Zu klare Sache gegen Wohlen

Der SC Kriens schlägt den FC Wohlen mit 7:0. Natürlich ist der SCK-Sieg verdient und klar, einseitig war die Partie allerdings nicht. Wohlen sündigte im Abschluss, wogegen sich der SC Kriens ziemlich effizient und durchaus munter präsentierte. Toll auch, dass Marco Mangold und Anthony Bürgisser nach langer Verletzungspause je eine Halbzeit in der SCK-Schaltzentrale mitwirken konnten. Weiter geht es für den SCK in einer Woche mit dem Test gegen den FC Schaffhausen (Lipo Park, 15 Uhr).

SC Kriens – FC Wohlen 7:0 (4:0)
Allmend-Süd 83 Zuschauer

Tore: 25′ Chihadeh 1:0, 28′ Siegrist 2:0, 35′ Siegrist 3:0, 44′ Röthlisberger 4:0, 52′ Seferagic 5:0, 74′ Sulejmani 6:0, 81′ Chihadeh 7:0

SC Kriens: Osigwe (46′ Brügger), Röthlisberger (46′ Geri), Fäh (46′ Hasanaj), Fanger (60′ Fäh), Mijatovic (Testspieler GC U21, 60′ Röthlisberger), Mangold (46′ Bürgisser), Cirelli (46′ Stojanov), Costa (46′ Malbasic), Seferagic (60′ Chihadeh), Siegrist (46′ Selmani), Chihadeh (46′ Sulejmani)

Bemerkungen: SC Kriens ohne Allou und Marinkovic (beide verletzt), Urtic, Wiget, Schilling (alle abwesend)

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_81e2-3

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_81db-2

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_81d9-1

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_81d8-4

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_81d0-4

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_81cd-2

UNADJUSTEDNONRAW_thumb_81ca-1