Wir schlagen Xamax auch im Kleinfeld

So Freunde, da ist der erste Sieg im Kleinfeld in dieser noch jungen Challenge-League-Saison. Wunderbarer Auftritt gegen Xamax, erneut. Wir spielten das heute konzentriert, ruhig und solidarisch. Entscheidend war vielleicht die Phase nach dem Anschlusstreffer von Nuzzolo per Elfer. Wir liessen uns nicht dominieren, nicht in die Defensive drängen, sondern suchten die Offensive. Ein Lattenschuss von Enes und wenig später das 3:1 von Abu per Elfmeter waren die Folge davon.

Der Sieg ist daher wohlverdient und das Resultat einer tollen Mannschaftsleistung. Von vorne bis nach hinten und zurück. Defensiv liessen wir wenig, sehr wenig zu. Der Elfer für die Gäste war im ganzen Spiel ihre wohl beste Offensiv-Szene. Und nach vorne ging bei uns immer wieder die Post ab, über Dario Ulrich, über Liri Mulaj und über Abu, das war teilweise richtig schön anzusehen – und erfolgreich dazu.

SC Kriens vs. Neuenburg Xamax 3:1 (2:0)
Kleinfeld 500 Zuschauer

Tore: 31′ Abubakar 1:0, 36′ Mulaj 2:0, 57′ Nuzzolo 2:1 (Pen.), 70′ Abubakar 3:1 (Pen.)

SC Kriens: Brügger, Alessandrini, Urtic, Berisha, Souare, Kukeli (82′ Mistrafovic), Bürgisser (72′ Sadrijaj) , Ulrich (82′ Dzonlagic), Yesilcayir (64′ Costa), Mulaj (64′ Rustemoski), Abubakar

Bemerkungen: SC Kriens ohne Fanger (verletzt), Busset und Aliu (angeschlagen), Zizzi und Dieng (nicht im Aufgebot)

Höhepunkte und Statistik

1 Antwort

  1. Schwestermann

    Ich konnte leider nicht dabei sein, aber es ist immer wieder wunderschön, solche Resultate vom SC Kriens zu lesen! Nicht nur von der ersten Mannschaft, auch von den weiteren Aktivmannschaften und von allen Juniorenteams! Hopp SC Kriens forever!

X