Willkommen Nikola Marunic

Nikola Marunic heisst der neue Assistent der 1. Mannschaft des SC Kriens. Der 28-jährige Schweizer kommt aus der Nachwuchsabteilung von Concordia Basel, wo er während den letzten drei Jahren die U15 Junioren trainierte und die Mannschaft in der aktuellen Saison zum Schweizermeistertitel in der Gruppe West führte.

«In unseren Gesprächen spürte ich seine Bereitschaft, mit uns in der Challenge League erfolgreich sein zu wollen», sagt SCK-Trainer Bruno Berner über seinen neuen Assistenten.

Seine aktive Laufbahn musste Nikola Marunic im Alter von 20 Jahren aufgrund wiederkehrender Verletzungen beenden und arbeitete seither als Trainer im Juniorenbereich. Im vergangenen Jahr schloss er die Prüfungen für das UEFA A-Diplom erfolgreich ab.

«Nach achtjähriger Tätigkeit im Nachwuchsfussball, freue ich mich nun riesig, eine neue Herausforderung in Angriff zu nehmen. Sportchef Bruno Galliker und der Cheftrainer Bruno Berner haben mir in den Gesprächen das Gefühl vermittelt, beim SC Kriens in einem ambitionierten und doch sehr bodenständigen Verein mitwirken zu können. Den SC Kriens verbinde ich mit herausragender Nachwuchsarbeit und mit viel prägender Tradition», sagt der neue SCK-Assistenztrainer.

Nikola Marunic arbeitet Hauptberuflich als Anlagen- und Apparatebauer bei der BASF Schweiz AG, er ist seit zwei Jahren verheiratet und wohnt mit seiner Frau in Rheinfelden AG.

Wir heissen Nikola herzlich willkommen im Kleinfeld und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.

X