Vor Ostern Eier zeigen im Nicht-Derby

Von Oliver Kraaz Ich könnte jetzt sagen: Keine Angst, alles nicht so schlimm. Wir steigen 2025 schon noch auf. Schliesslich verdepperte auch YB 2010 noch fulminant einen mega Vorsprung und wurde nicht Meister. Voll «veryoungboyst». Dieses Jahr, also acht Jahre später, wird es wohl klappen. Ausser Nordkorea fingert noch an der Atombombe rum und jagt im Mai den ganzen Planeten in die Luft. Dann wird es auch für YB schwierig mit dem Meistertitel 2018.

2017 haben auch wir den Aufstieg so richtig veryoungboyst. Und wenn wir es analog der Young Boys ebenfalls acht Jahre später besser machen, dann… Moment mal. Jetzt reicht es aber!

Wir machen ja gerne Schabernack hier. Aber auch im Fussball geht es irgendwann ums Gewinnen. Also, jetzt müssen wir in Cham Eier zeigen. Ja, vor allem gegen Cham. Wir möchten das jetzt auch nicht als Derby hochstilisieren. Denn es ist keines. Derbys sind gegen Nachbarn. Das hier ist ein Promotion League-Spiel wie jedes andere.

Das kriegen wir doch hin, Freunde. Freunde auf den Rängen und auf dem Rasen!

Aber gegen Cham (Donnerstag, 19:30 Eizmoos) ist ein Spiel, das in der Vergangenheit oft wehgetan hat. Das wollen wir diesmal vermeiden.  Dazu braucht es alle und jeden. Daher: Ab nach Cham und Farbe bekennen. Wir brauchen Euch. ALLE. Denn: Vor dem Aufstieg kommt Aufstehen. 

Wir sehen uns in Cham (Anpfiff 19.30 Uhr). Come on Kriens