U15: Verdienter Sieg im Ländle

Im Nachtragsspiel gegen das Team Liechtenstein waren wir klarer Favorit. Im Vergleich zum letzten Wochenende gab man verschiedenen, neuen Spielern die Möglichkeit, sich zu zeigen und für die Startelf aufzudrängen. Von Anfang waren wir dann auch klar die bessere Mannschaft und kamen fast in Minutentakt zu Abschlusschancen.

Aber, das altbekannte Problem trat wieder auf, selbst top Chancen wurden nicht verwertet. Dennoch stand es in der Pause verdientermassen 4 zu 0 für uns. In der Pause nahmen wir zwei Wechsel vor und nach dem Seitenwechsel das Zepter gleich wieder in die Finger. Der Gegner hatte Mühe sich aus seiner Hälfte zu befreien.

Leider konnten wir unser Spiel nicht über 90 Minuten durchziehen und verloren nach ungefähr 70 Minuten etwas den Faden. Bälle wurden nicht mehr gespielt oder zu kompliziert.Dennoch war es ein sehr verdienter Sieg im «Ländle»

Team Liechtenstein vs. SC Kriens 0:6 (0:4)
Torschütze: Komani (2x), Toggenburger (2x) Wicki und Hüsler

SCK U15: Fontana, Müller Joel, Epp, Bucher, Hüsler, Komani, Wicki, Oliveira, Campisi, Kaufmann, Toggenburger

Auswechslungen in der 2. Halbzeit: Bonorva, Glover, Doran und Cornacchini

Bemerkungen: SCK U15, Friedli, Villalba, Adiller, Salihi, Banz, Teixeira (nicht im Aufgebot), Bienz (Aufbautraining), Bassiouni und Hofer (gesperrt)

Bericht: Luciano Santoro

X