U15: «Verdienter Derby-Sieg»

Derby-Spiele sind immer speziell und zusätzlich ging es um den dritten Tabellenrang. Nach der Hinrunden-Niederlage in Zug hatten wir sowieso eine Rechnung offen. Mit dem Selbstvertrauen von 10 Spiele ohne Niederlage und der Ungeschlagenheit im neuen Stadion Kleinfeld starteten wir ins Spiel.

Wir begannen sehr konzentriert und ballsicher und hätten schon früh in Führung gehen müssen. Leider kam es anders, mit der ersten Aktion schoss das Team Zugerland durch ihren Topskorer das 1:0.

Aber unser Team zeigte eine unglaubliche Moral. Taktisch gesehen, war es sicher das beste Spiel in dieser Saison. Mit abwechslungsreichen Fussball (Diagonal, Vertikal und ein langer Pass über die Seiten) kamen wir immer wieder sehr gefährlich vor dem Tor des Gegners.

Das Team Zugerland kam in der Folge zu keinen grossen Abschlussmöglichkeiten mehr. Die Abstimmung in unserer Vierer-Abwehrkette stimmte an diesem Samstag perfekt. Zum Teil wunderschöne herausgespielte Tore waren das Resultat. Auch in dieser Höhe, ein sehr verdienter Sieg. 

Die SCK-Mannschaft kann auf die letzten Monate sehr stolz sein und in den restlichen drei Meisterschafsspiele bliebt das Ziel immer noch dasselbe. 

Team SC Kriens – Zug 94-Team Zugerland 7:1 (3:1)

Tore: 3 x Toggenburger, Epp Mattia, Bassiouni, Alena Bienz und Cornacchini

SCK U15: Hofer, Villalba, Epp, Müller, Hüsler, Salihi, Bassiouni, Komani, Campisi, Friedli, Toggenburger

Folgende Auswechslungen wurden in der 2. Halbzeit getätigt: Adiller, Bienz Alena, Wicki und Cornacchini

Bemerkungen: SCK U15, Klinke, Fontana, Bonorva, Doran, Glover, Kaufmann (nicht im Aufgebot) Oliveira, Teixeira und Banz (Aufgebot anderes Team)

Bericht: Luciano Santoro

 

X