U15: Verdient gewonnen

Mit dem Car und einem feinen Teigwarensalat, vorbereitet von unserer Vreni, fuhren wir Richtung Gambarogno (Tessin). Spiele im Tessin sind nie einfach, aber unsere Spieler waren bestens vorbereitet.

Wir begannen sehr druckvoll und der Gegner kam selten gefährlich vor unser Tor. Nach 20 Minuten stand es schon 2:0 für uns. Leider verpassten wir es, dieses Mal den Sack endgültig zuzumachen.

Der Gegner hatte kaum Torchance, eine davon führte allerdings zum Anschlusstreffer. Das Spiel wurde in den letzten 10 Minuten hektisch. Das lag aber nicht an den Abschlusschancen des Gegners, sondern an den überharten Fouls.

Aber auch die nützten nichts. Wichtig war, das Spiel zu gewinnen. Die Mannschaft hat in den letzten Wochen gelernt, in solchen hektischen Situationen ruhig zu bleiben.

Team Ticino vs. SC Kriens 1:2 (0:2)

Tore: 2x Macolino

SCK U15: Biedermann, Weber, Duss, Vogler, Sahiti, Prud Hommes, Wicki, Studer, Macolino, Regamey und Barmettler

Auswechslungen 2. Halbzeit: Escher, Zelger, Krummenacher und Stankovic

Bemerkungen: SCK U15 ohne Müller, Sadriu, (verletzt), Bajrami und Buser (Aufgebot anderes Team), Anselmi, Waldis und Müller Liam (nicht im Aufgebot)

Bericht: Luciano Santoro

X