U15: Sieg in letzter Minute

Die Reise an den Bodensee mit dem Schweizer-Nati-Car war sehr angenehm. Und an dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an Vreni für die feinen Teigwaren.

Es war kein schönes Spiel, von beiden Teams nicht. Auf dem sehr schmalen Kunstrasen, war die Partie von sehr vielen Zweikämpfen geprägt. Wir agierten an diesem Tag sehr ungenau, die Pässe kamen nicht an, die Laufwege stimmten nicht und vor dem Tor waren wir einfach zu passiv respektive hatten keine Durchschlagskraft.

Dennoch ein grosses Kompliment an die Mannschaft. Der Wille war bis zum Schluss vorhanden und so kamen wir, sicher sehr glücklich, zum Auswärtssieg. Nach einem gut getretenen Eckball durch Karim köpfte Kimi wunderschön ins Tor.

Durch diesen Sieg sind wir neu auf dem vierten Platz. Am nächsten Samstag gastiert der Leader, GC2 auf dem Kleinfeld. Die Mannschaft freut sich auf diesen Gegner und hat sicher noch eine Rechnung aus dem Vorrundenspiel offen.

Team Rheintal/Bodensee – SC Kriens 0:1 (0:0)

Tor: Hüsler

SCK U15: Hofer, Müller, Epp, Wicki, Hüsler, Villalba, Kaufmann, Bassiouni, Friedli, Cornacchini und Komani

Wechsel 2. Halbzeit: Bonorva, Glover, Doran und Toggenburger

Bemerkungen: SCK U15, Salihi, Adiller, Müller Evan und Bienz (verletzt), Klinke (Familie) Fontana und Campisi (Aufbautraining)

 

Bericht: Luciano Santoro

Kommentieren

neun − sieben =

X