U15: Sehr unglückliche Niederlage

Nach 3 Siegen hintereinander war die Mannschaft topmotiviert und mit vollem Vertrauen, auch im Derby gegen den Zug 94-Team Zugerland zu siegen. Wir waren die ersten 30 Minuten klar die bessere Mannschaft, Zweikämpfe wurden gewonnen, über die Aussenbahnen und gepflegten Fussball gespielt, so dass wir nach 4 Minuten in Führung gingen. Das Heimteam hatte sehr wenig vom Spiel und es wurde immer nur mit längen höhen Bällen gespielt. Sehr unglücklich glich das Heimteam noch in der 1. Halbzeit aus.

Die 2. Halbzeit war analog der 1. Halbzeit. Zug mit weiten höhen Bällen wurde immer gefährlicher. Wir hatten in der 2. Halbzeit wieder mehr vom Spiel, leider wurde vor dem Tor zu kompliziert gespielt, das Heimteam nützte ihre Chancen konsequent aus. Es war eine sehr unnötige Niederlage. Dennoch blieben wir unserem Prinzip treu…. gepflegten, konstruktiven Spielaufbau.

Team 94/Team Zugerland– SC Kriens  4:2 (1:1)

Torschützen: Toggenburger und Hüsler

SCK U15: Hofer, Adiller, Villalba, Müller Joel, Salihi, Komani, Bienz, Friedli, Hüsler, Toggenburger, Bassiouni

Folgende Auswechslungen wurden in der 2. Halbzeit getätigt: Wicki, Kaufmann Michel, Seann und Cornacchini

Bemerkungen: SCK U15, Glover, Bonorva (nicht im Aufgebot) Campisi (verletzt)

Bericht: Luciano Santoro

X