U15: Nachtragsspiel gegen das Team Liechtenstein

Nach einer relativen schwierigen Trainingswoche (Schnee auf dem Kunstrasen) stand das Nachtragsmeisterschaftsspiel gegen das Team Liechtenstein an.

In der ersten Halbzeit waren wir mehrheitlich im Ballbesitz, leider waren in den entscheidenden Momenten zu hecktisch bzw. der letzte Pass kam nicht an. Anstelle Ball und Gegner laufen zu laufen, versuchten wir immer wieder mehrere Spieler zu umdrippeln und blieben mehrheitlich hängen. Dennoch war das Pausenresultat von 2:0 verdient.

Die 2. Halbzeit begann sehr schlecht für uns. Nach nur 5 min verkürzte das Team Liechtenstein nach wiederrum einem seitlichen Freistoss zum 2:1.

Der Spielfluss fehlte in der 2. Halbzeit total, dennoch konnten wir das entscheidende 3 Tor schiessen.

Fazit zum Spiel: Spiel verdient gewonnen und 5 Punkte Vorsprung auf den FC Baden. Es war aber kein gutes Spiel von uns und müssen uns für das nächste Meisterschaftsspiel gegen das Team FC Red Star ZH vom 3.3.2018 steigern.

SC Kriens – Team Liechtenstein 3:1 (2:0)

Tore: 3. Min Rancic, 33. Min Meyer, 48. Min Gegner und 68. Min Rancic

SCK U15: Blättler, Besse, Ciaranfi, Hoti, Lukaj, Meyer, Huruglica, Mulanga, Gautschi, Rancic, Berisha

Folgende Auswechslungen wurden in der 2. Halbzeit getätigt: Näf, Shala, Fischer und Mwakassa

Bemerkungen: SCK U15, Bosic (Aufgebot anderes Team), Kryeziu, Nikaj, Luchs und Carmona (verletzt),

Bericht: Team U15