SCK-Cup: Zwei Turniere an einem Wochenende

Anlässlich des 100 Jahre Jubiläums des Innerschweizer Fussballverbands fanden an den vergangenen zwei Wochenenden Vorbereitungsturniere der A – und B – Junioren auf dem Kleinfeld in Kriens statt. Über 14 Teams kämpften um die Pokale in beiden Kategorien.

B-Junioren 24. Februar

Bei den B-Junioren wurde in zwei vierer Gruppen um den Einzug in die Finalrunde gespielt. Wobei sich folgende Teams durchsetzen konnten: FC Emmenbrücke (2. Stk.), FC Rothenburg (1. Stk.), Team Obwalden (1. Stk.) und SC Kriens (CCJL).

Das Team Obwalden schlug im ersten Halbfinale den FC Emmenbrücke mit 3:2 und im zweiten Halbfinale setzte sich der SC Kriens mit einem 3:1 Sieg  gegen den FC Rothenburg durch.

Im Finale schlug der SC Kriens zum Abschluss das Team Obwalden dann gleich mit 5:0 und sicherte sich somit den Titel des ersten SCK-Cups. Im kleinen Final setzte sich der FC Rothenburg im Penaltyschiessen mit 4:3 gegen den FC Emmenbrücke durch.

A-Junioren 03. März

Da es in den Tagen vor dem Turnier der A-Junioren stark schneite, räumten die Organisatoren bereits ab Donnerstagnachmittag den Schnee vom Kunstrasen. Am Freitag, bloss Stunden vor dem Turnierstart, meldeten sich leider noch zwei Teams kurzfristig ab, wodurch eine Reorganisation des Turniers nötig wurde. Jedoch hat sich das OK von diesen Unannehmlichkeiten nicht aus der Ruhe bringen lassen und das Turnier konnte am Samstag pünktlich beginnen.

Gespielt wurde in zwei dreier Gruppen, wobei sich die ersten beiden Teams für die Finalrunde qualifizierten. Im ersten Halbfinal duellierten sich zwei Zuger Teams. Der FC Rotkreuz setzte sich dabei erst im Elfmeterschiessen gegen den stark aufspielenden FC Baar mi 6:5 durch.

Im zweiten Halbfinale gab es nach Ablauf der regulären Spielzeit zwischen dem SC Kriens und dem SC Buochs keinen Sieger. Die Buochser bewiesen Nervenstärke im Elfmeterschiessen und qualifizierten sich schliesslich fürs Finale. Dort sicherte sich der Favorit FC Rotkreuz den Siegerpokal. Sie gewannen mit 2:0 gegen aufsässige Buochser. Sieger des kleinen Finals wurde der FC Baar, der sich im Penaltyschiessen gegen den SC Kriens durchsetzte.

Ein grosses Dankeschön an sämtliche Verein, die alle faire und unfallfreie Turniertage geboten haben.