Saleh wechselt zum FC Thun

Saleh wechselt Ende Saison zum FC Thun. Der 24-jährige Walliser unterschrieb bei den Berner Oberländern einen Dreijahresvertrag. Während seiner Zeit beim SCK erzielte Saleh (bisher) wettbewerbsübergreifend 35 Tore und bereitete 10 weitere Treffer vor. Dazu debütierte er in der palästinensischen Nationalmannschaft.

«Der Entscheid zum FC Thun zu wechseln ist mir alles andere als leicht gefallen», sagt ein berührter Saleh Chihadeh. «Das Vertrauen und die familiäre Atmosphäre des SC Kriens, sowie die grosse und herzliche Unterstützung der Fans sind der Grund, warum ich zum ersten Mal Teil der Super League werden darf. Dafür bin ich dem SC Kriens von Herzen dankbar.»

Der Wegzug von Saleh wird beim SCK nicht nur sportlich eine Lücke hinterlassen. «Saleh hat sich mit seinen starken Leistungen und seiner stets korrekten und authentischen Art diese Chance verdient», sagt Sportchef Bruno Galliker. «Ich hoffe, er wird den FC Thun so bereichern, wie er uns bereichert hat.»

Der SC Kriens ist stolz, einen weiteren Spieler auf seinem Weg in die höchste Schweizer Spielklasse unterstützt zu haben und wünscht seinem Walliser selbstverständlich alles Gute beim FC Thun, noch aber bleiben ja fünf Spiele in denen der SCK sich voll und ganz auf die Torjägerqualitäten von Saleh verlassen kann.

X