Punkt gegen Chiasso

90 Wörter für 90 Minuten
Die Nervosität war dem SCK anzumerken. Es dauerte, bis sich das Heimteam mit dem Spiel arrangiert hatte. Chiasso war hartnäckig und aufsässig, wie erwartet. Dem SCK fehlte bis zur Pause etwas die Spannung, die Überzeugung. Dementsprechend ereignisarm verliefen die ersten 45 Minuten. Wenn, erspielten sich die Gäste Torchancen. Nach dem Seitenwechsel legte der SCK zu, kam besser ins Spiel und hatte zwischen der 65 und 80 Minute seine beste Phase mit einigen Tormöglichkeiten. Nutzen konnte das Team von Bruno Berner keine. Aber immerhin stand die Null bis zum Schluss. Ein Punkt. Weiter gehts.

SC Kriens vs. FC Chiasso
Stadion Kleinfeld 1200 Zuschauer

Tore: Keine

SC Kriens: Enzler, Fanger, Urtic, Mijatovic, Elvedi, Wiget (90′ Berisha), Bürgisser (68′ Sadrijaj), Siegrist, Dzonlagic, Ulrich (62′ Sulejmani), Selmani (57′ Chihadeh) 

Bemerkungen: SC Kriens ohne Brügger und Costa (verletzt), Hasanaj, Seferagic, Kleiner, Rüedi, Sukacev (alle abwesend)

Höhepunkte und Statistik 

 

X