Ligaerhalt geschafft

90 Wörter für 90 Minuten
Servette stemmte nach 90 Minuten den Challenge-League-Pokal in die Höhe. Verdient. Die Genfer waren auch gegen den SCK stark. Dennoch ist der SCK die Sensation dieser Challenge-League-Saison. Platz acht in der Endabrechnung. Das unaufgeregte und professionelle Schaffen, mit Spielern, und einigen Verstärkungen, die vor einem Jahr zusammen den Aufstieg feierten, hat sich bezahlt gemacht. Challenge-League-Fussball im Kleinfeld ist keine Selbstverständlichkeit, und bestimmt kein Selbstläufer. Auch nächste Saison nicht. Wir werden auch dann die Kleinen sein, die sich Wochenende für Wochenende mit Händen und Füssen zur Wehr setzen müssen und werden. Come on Kriens.

Servette FC vs. SC Kriens 4:1 (3:1)
Stade de Genève 6200 Zuschauer

SC Kriens: Osigwe, Fäh, Mijatovic, Elvedi, Berisha, Wiget, Ulrich (60′ Sukacev), Rüedi (71′ Chihadeh), Sadrijaj, Dzonlagic (46′ Costa), Seferagic (79′ Bürgisser)

Bemerkungen: SC Kriens ohne Hasanaj, Sulejmani, Cirelli, Brügger, Kleiner (alle abwesend), Costa und Siegrist (beide verletzt)

Höhepunkte und Statistiken

 

 

 

X