Information der SCK-Präventionsgruppe

Aufgrund der aktuellen Medienmitteilung des Schweizerischen Fussballverbandes und der damit verbundenen Absage aller Fussballspiele in der Schweiz, haben sich verständlicherweise Eltern, Trainerinnen und Trainer, Betreuerinnen und Betreuer besorgt an uns gewendet und sich erkundigt, wie es mit der Durchführung von Spiel- und Trainingsbetrieb beim SC Kriens aussieht. 

Wir orientieren uns an den Weisungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG), an den Empfehlungen des Gesundheits- und Sozialdepartements des Kantons Luzern und an den Weisungen des Fussballverbandes. 

Meisterschafts- und Trainingsspiele
Der Schweizerische Fussballverband (SFV) hat am Freitagnachmittag über die aktuelle Situation im Zusammenhang mit dem Coronavirus beraten und beschlossen, alle Fussballspiele im SFV-Zuständigkeitsbereich bis und mit Montag zu verschieben. SFV und IFV werden anfangs nächster Woche über allfällige weitere Massnahmen und die Neuansetzungen der betroffenen Partien informieren.

Trainings im Kleinfeld
Solange der Schulbetrieb in der Stadt Kriens stattfindet, führen wir auch unseren Trainingsbetrieb durch. Wird sich die Situation rund um das Coronavirus verändern und sollten weitere spezifische Massnahmen angezeigt sein, werden wir umgehend über www.sckriens.ch informieren.

Hygienemassnahmen
Folgende Vorsichtsmassnahmen sind trotzdem zu berücksichtigen und mit den Juniorinnen und Junioren zu besprechen:

  • Öfters und gründlich Hände waschen (auch zwischen den Fingern und Daumen nicht vergessen)
  • In Taschentuch oder Armbeuge husten und niesen
  • Wenn möglich bereits umgezogen mit Trainingsanzug ins Training kommen, zu Hause duschen
  • Unnötige Körperkontakte vermeiden (wie Händeschütteln oder Umarmungen)
  • Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben
  • Bei Grippesymptomen sofort die Ärztin oder den Arzt anrufen

Für uns alle beim SC Kriens hat die Gesundheit Aller oberste Priorität.

X