Frauen: Schwacher Auftritt ohne Punkte

Ein Satz mit x, das war wohl nix. Nach dem starken Auftritt im Cup zeigen die Krienserinnen das absolute Gegenteil und verlieren nicht unverdient gegen den FC Sempach.

FC Sempach II – SC Kriens 3:1 (2:1)
Seeland

Tore: 6‘ Flüeler

SC Kriens: Büchler, Villiger, Bachmann, Deschwanden, Paganucci, Burch, Flüeler, Fluder, Zuber, Marjanovic, Amstutz K.

Ersatz: Amstutz L., Furrer, Balsiger, Mirakaj

Bemerkungen: SC Kriens ohne Gorqaj, Laky, Hunkeler, Blättler, Wieser, Huwyler, Kunz

90 Wörter für 90 Minuten

Früh war Kriens in Rücklage, reagierte aber umgehend und glich nach sechs Minuten wieder aus. Der SCK war eigentlich spielbestimmend und gefährlicher, der FC Sempach aber kaltblütiger. Nach einem Penalty war das Heimteam vor der Pause wieder in Führung. Die Krienserinnen auch in der zweiten Hälfte mit schwachem Zusammespiel, viel Zufall und fahrlässig vergebenen Chancen. Während der Schlussoffensive konterte das Heimteam die Gäste aus. 3-1 und Schluss. Kriens zeigte keinen schönen Fussball, viele Fehlzuspiele, kein Kampf und Biss. Egal, weiter geht es am Sonntag zuhause gegen Meggen. Come on Kriens!

X