Frauen: Pflichtaufgabe souverän gelöst

Auf dem Papier war es eine klare Angelegenheit. Tabellenzweiter Kriens gegen das punktlose Schlusslicht Schwyz. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten lösten die SCK Frauen die Aufgabe ohne Probleme und sammeln drei weitere Punkte.

SC Kriens – SC Schwyz III 5:0 (3:0)
Kleinfeld

Tore: 19‘ Laky, 33‘ Burch, 38‘ Hunkeler, 69‘ Deschwanden, 84‘ Blättler

SC Kriens: Furrer, Paganucci, Deschwanden, Blättler, Zuber, Mirakaj, Fluder, Flüeler, Burch, Hunkeler, Laky

Ersatz: Amstutz K., Rüttimann, Villiger

Bemerkungen: SC Kriens ohne Amstutz L., Bachmann, Balsiger, Büchler, Christen, Hess, Marjanovic, Wieser

Der SCK brauchte 20 Minuten, um im Spiel anzukommen. Die Gäste aus Schwyz verbuchten in der Startviertelstunde einige gute Tormöglichkeiten, vorallem durch direkte Freistösse. Sandra Furrer im SCK-Tor war aber stets auf dem Posten. Die Krienser Angriffs-Maschinerie kam immer besser in die Gänge und Lea Laky erlöste das Heimteam in der 19. Minute. Lirjana Mirakaj bereitete dieses Tor mit einer flachen Hereingabe mustergültig vor, Lea vollstreckte vor der herauslaufenden Torfrau. Die Führung und das nötige Öl im Getriebe für das Heimteam. Ramona Burch erhöhte in der 33. Minute mit einem Hammer-Schuss aus 20 Meter auf 2-0 und Laura Hunkeler nach perfekter Hereingabe von Lea sogar auf 3-0.

Nach der Pause waren die Gäste defintiv neutralisiert. Kein einziger Schuss kam in der zweiten Hälfte auf das SCK-Tor. Die Girls in Green glänzten weiter mit schön vorgetragenen Angriffen, aber lange ohne Torerfolg. Laura Deschwanden, eigentlich in der Innenverteidigung zuhause, traf gut 20 Minuten vor Spielschluss mit einem platzierten Distanzschuss zum 4-0. Den Schlusspunkt und so zu sagen das Sahnehäubchen, setzte Tanja Blättler. Ihr Freistoss, ein Strich aus gut 18 Meter, segelte perfekt über die Mauer ins Lattenkreuz. Prädikat unhaltbar und sehenswert. Schlussstand im Kleinfeld 5-0.

Auch zwei Spiele vor der Winterpause bleiben die SCK-Frauen ungeschlagen und festigen den zweiten Tabellenrang. Am kommenden Sonntag kommt es nun im Kleinfeld zum Showdown gegen den Tabellenführer FC Kickers. Ein Punkt trennt die beiden Mannschaften. Am besten gleich eintragen im Kalender: Sonntag 27. Oktober um 16.15 Uhr. Wir zählen auf euch!

Der Blättler-Freistoss-Treffer zum nachschauen und geniessen:

Der letzte Treffer gegen den SC Schwyz III zum geniessen. Tanja Blättler mit einem herrlichen Freistosstor.

Gepostet von SC Kriens Frauen am Sonntag, 20. Oktober 2019

 

(Bilder/Video: Marco Furrer & Daniel Gehrig)

X