Frauen: Die Nachspielzeit, dein Freund und Helfer

Ein Déjà-vu für die Frauen des SC Kriens. Im Nachtragsspiel gegen den FC Sursee können gleich mehrere Parallelen zur Partie in der vergangenen Woche gezogen werden. Es reicht erneut nur zu einem Punkt.

FC Sursee – SC Kriens 2:2 (1:1)
Schlottermilch

Tore: 41‘ Amstutz K., 95‘ Laky

SC Kriens: Furrer, Paganucci, Zuber, Bachmann, Villiger, Mirakaj, Fluder, Wieser, Rüttimann, Laky, Hunkeler

Ersatz: Amstutz K., Blättler, Burch, Hess

Bemerkungen: SC Kriens ohne Amstutz L., Balsiger, Büchler, Christen, Deschwanden, Flüeler, Marjanovic

Die Startphase im Stadion Schlottermilch fiel wieder ins Wasser. Das Heimteam ging mit einem schönen Schlenzer in Führung. Von vorn bis hinten befanden sich die Krienserinnen noch im Tiefschlaf. Eine Steigerung folgte wiederum vor der Pause. Nach einem schönen Schnittstellenpass verwertete Karin Amstutz eiskalt alleine vor dem Tor. Eine Chance, ein Tor. Sursee war zwar besser, Kriens aber kaltschnäuziger. Ausgeglichen ging es in die Pause.

Kurz nach Wiederanpfiff ein wenig Pech für den SCK. Torhüterin Sandra Furrer klärte einen gefährlichen Freistoss in den Strafraum, Sursee reagierte am schnellsten und so stand es 2-1 für das Heimteam. Das war der finale Weckruf für die Gäste, welche nun ihre Lethargie ablegten. Gleich drei Mal standen die Krienserinnen in der Folge alleine vor der Sursee-Torfrau, doch diese Topchancen wurden sehr, sehr, sehr fahrlässig vergeben. Ein Lattenschuss, einmal zu weit vorgelegt und einmal verdribbelt. Schwer zu verdauen solche vergebenen Möglichkeiten. Doch Kriens glaubte bis am Ende dran. Und so wurde wieder die Nachspielzeit zum Retter in der Not. Nach einem weiten Zuspiel in der 95. Minute setzte sich Lea Laky gegen die letzte Verteidigerin durch und versenkte den Ball zum 2-2.

Ein harziger Saisonstart für die Krienserinnen, doch diese Enttäuschung gilt es bis am Samstag abzulegen. Die erste Cup-Runde steht auf dem Programm. Zuhause will man gegen den Ligakonkurrenten Kickers einen Sieg. Kickoff 20.00 Uhr. Lautstarker Support wird benötigt. Wir freuen uns auf euch!

X