FF19: Unser erster SIEG

Wir haben allen Grund zum Feiern! Nach vier Niederlagen zum Start unserer neuen FF19-Juniorinnen, haben wir letzten Donnerstagabend in Sarnen unseren ersten Punktgewinn mit einem 2:2 erkämpft. Wir wussten schon vor Beginn dieses Spiels, dass wir als Team sehr nahe dran sind, den ersten Dreier zu holen. Nun gestern war es dann soweit. Durch eine super Team-Leistung und wundervollen Spielzügen (nach erst drei Monaten Training), gelang uns gegen den FC Rotkreuz ein 2:0 Erfolg. Nachdem noch am letzten Donnerstag gegen SG Obwalden Luana Müller mit einem Doppelpack brilliert hat, war diesmal Alisha Hediger für beide Tor zuständig.

Als Trainer an der Seitenlinie waren wir schon nach dem 1:0 kaum zu halten, geschweige denn nach dem 2:0 in der 80. Minute. Wir waren schon nahe am «Durchdrehen». Dieser erste Sieg war der verdiente Lohn für das Team, welches nicht nur in den beiden Trainings unter der Woche, sondern vor allem in den Spielen am Wochenende immer 100% gibt. Gestern sogar in den traditionellen Krienser Farben grün/weiss.

Bravo Ladies. Weiter so. Es macht unheimlich Spass. Wir werden als Team in dieser Saison sicherlich noch einige Male jubeln können.

(Bilder: Annerös Künzli / Kudi Pfyffer)

X