FF-15 Juniorinnen: Start in die erste Saison

Am Sonntag 1. September war es soweit. Nach einem Monat Training starteten die frisch gegründeten SCK-Juniorinnen der FF-15 in die Meisterschaft. Nach einem gemeinsamen Mittagessen mit der Damenmannschaft ging es das erste Mal in die Garderobe im Kleinfeld. Die Nervosität stieg, sowohl bei den Spielerinnen, als auch auch bei der Trainerin. In den Trikots des SC Kriens traten wir alle stolz auf das Spielfeld.

Grosse Unterstützung bekamen wir von vielen Eltern, Freunden und auch von den Damen. Das gab den Spielerinnen Mut. Und unser Spiel durfte sich durchaus zeigen lassen. Das Team des FC Hutwil-Willisau konnte sich mit unseren Debütantinnen nicht auf einen lockeren Match einlassen.

Unsere Juniorinnen kämpfen sich stark durch das erste Spieldrittel und Lilly Bernhard schoss kurz vor Pause das erste Tor für die FF-15. So stand es dann in der Halbzeit 1:1. Man merkte aber dann doch, dass die Gegner etwas mehr Erfahrung aufwies. So gingen sie mit einer 2:1 Führung ins letzte Drittel. Die Müdigkeit machte sich dann langsam bemerkbar. Kämpferisch gaben sich die jungen Krienserinnen aber allemal.

Leider mussten wir dann zehn Minuten vor Schluss unseren Goalie wegen einer Verletzung vom Feld nehmen. So endet unsere Premiere mit einer 1:5 Niederlage. Nichts desto trotz: Mädels wir sind stolz auf eure Leistung vom Sonntag.

1 Antwort

  1. annerös künzli

    egal ob ihr jetzt anfänglich verliert, habt ihr alle sehr gut gekämpft und gespielt.
    egal ob niederlage oder sieg

    ihr müsst mit dem herz dabei sein und alles mögliche tun um zu gewinnen, dann kommt es super.
    ich bin stolz auf euch

X