FF-15 Juniorinnen: Die ersten 3 Punkte auf dem Konto

Am letzten Samstag um ca. 20.00 Uhr kam der erlösende Schlusspfiff. Unsere FF-15 konnte den ersten Saisonsieg und somit den ersten Sieg überhaupt bejubeln.

Die Willenskraft beim Anpfiff war gross. Beide Mannschaften starteten stark ins Spiel. Nach einer Glanzparade im ersten Drittel von unserem Goalie Lina Mil, wussten wir, das Spiel wird nicht einfach. Für einen Sieg müssen wir kämpfen. So kam dann auch erleichtert der Pfiff zum Ende des ersten Drittels.

Mit dem 0:0 und mit Pausentee gestärkt wurde konzentriert weitergespielt. Verdient gingen wir durch das Tor von Luana Müller mit 1:0 in Führung. Die Freude und Hoffnung war nun gross, sowohl am Spielfeldrand als auch auf der Tribüne. Mit der lauten und zahlreichen Fanunterstützung kämpften wir uns durch die letzten 25 Minuten. Die Vorfreude auf die ersten drei Punkte stieg. Leider merkte man aber auch, dass die Kraft langsam fehlte. Lina musste vermehrt den Ball vor unserem Tor retten. Die endgültige Erlösung kurz vor Schluss brachte Alisha Hediger. Mit einem von der Tribüne aus draussen geglaubten Ball feierten wir das 2:0. Endstand im Kleinfeld. Die Freudentränen flossen – wir haben es geschafft. Weiter so!

X