FE-14: Zurück auf dem Fussballfeld

Vor exakt vier Monaten trugen wir zum letzten Mal die grün-weissen Farben unseres SC Kriens. Damals – am 20. Februar 2020 –  herrschten ähnlich angenehme Bedingungen wie am Samstag beim Turnier in Zofingen, war es doch ein Testspiel in unserem Trainingslager auf Mallorca. Diese Partie gegen die U14 von C.D. Serverense war wegen dem Coronavirus tatsächlich unser letzter Einsatz in den Matchtrikots der FE-13.

Deshalb war unsere Freude gross, dass wir in Zofingen als FE-14 Mannschaft unserem liebsten Hobby endlich wieder nachgehen durften und uns dabei mit drei anderen Teams messen konnten. Zwei Wochen nach der Wiederaufnahme des Mannschaftstrainings funktionierte natürlich noch nicht alles einwandfrei, trotzdem war es eine ganz gelungene Premiere, standen doch nach fünf Spielen über je 25 Minuten drei Siege und zwei Niederlagen zu Buche.

Unser Team: Alle Jungs ausser Patili (verletzt) und Nando (abwesend)
Unsere Torschützen: Sean (4), Livio (3), Joel G. (2), Pascal (2), Gianni, Mio, Remo, Damjan, Xhemal
Unsere Resultate: FCL Schwyz-Uri 0:3, Concordia Basel 3:1, SC Zofingen 6:1, FCL Schwyz-Uri 1:4, SC Zofingen 6:0

Das Turnier in Zofingen bot unseren Trainern eine erste gute Gelegenheit, die Spieler unter Wettkampfbedingungen besser kennen zu lernen. Der Einsatz stimmte, die Lust auf Fussball war da, aber man merkte uns die fehlende Spielpraxis schon ein wenig an. So wechselten sich Licht und Schatten munter ab. Schade, dass wir gleich in beiden Spielen gegen die Schwyz-Uri Auswahl vom FC Luzern als Verlierer vom Platz mussten. Dafür behielten wir in den anderen drei Begegnungen souverän die Oberhand. Bemerkenswert war zudem, dass wir in fünf Spielen gleich 16 Mal über einen Treffer von uns jubeln konnten, wohlgemerkt von 9 verschiedenen Torschützen erzielt.

Das FE-14 Team besteht aus einem 19-Mann Kader. Nebst den 16 Jungs, welche die Herbstrunde 2019 mit der FE-13 gespielt haben, gehören neu Jon und Mateja von der letztjährigen FE-14 wie auch Nando vom FC Kickers Luzern zu unserem Team. Herzlich willkommen! Verabschieden müssen wir uns an dieser Stelle von Sven und Fabio, die beide in den Breitensport wechseln, sowie von Matteo, der in dieser Saison unsere FE-13 verstärken wird. Wir werden Euch als tolle Fussballspieler und liebe Kollegen vermissen und wünschen Euch viel Glück und Erfolg bei Euren neuen Teams.

Am nächsten Samstag testen wir ein zweites Mal vor den Sommerferien. Bei einem Triangolo auf der Allmend Süd in Luzern werden wir ab 10 Uhr morgens gegen die Teams FCL Nord und FCL Schwyz-Uri spielen.

Bericht: Team FE-14

Kommentieren

vierzehn − 10 =

X