FE-14: Verdienter Erfolg gegen Baden

In einer unterhaltsamen Partie konnten die Krienser einen verdienten Erfolg verbuchen. Viele gelungene Spielzüge, schön erspielte Tore, viel Ballbesitz. Nur: Resultatmässig entwickelte sich das Spiel lange ausgeglichen. Trotz Vorteilen konnte sich das Heimteam lange nicht absetzen. Immer wieder zeigte man sich zu passiv nach Torerfolgen, was die Badener umgehend zu nutzen wussten – um dann aber sofort wieder nachzulegen.

Im letzten Drittel dann nochmals eine Tempoverschärfung der Heimmannschaft, auf welche die Gäste dann nicht mehr reagieren konnten. Plötzlich wurde der notwendige Biss beibehalten, das Spiel endgültig in die richtigen Bahnen gelenkt. Sicher ein korrektes Ergebnis, über die Gegentore und deren Entstehung besteht hingegen Aufarbeitungsbedarf.

SC Kriens vs. FC Baden 11:7

Tore: 6. 1:0, 11. 1:1, 14. 2:1, 18. 2:2, 20. 3:2, 22. 4:2, 25. 4:3, 30. 4:4, 40. 5:4, 44. 5:5, 51. 6:5, 55. 6:6, 57. 7:6, 60. 7:7, 72. 8:7, 79. 9:7, 86. 10:7, 89. 11:7

SC Kriens: Fuchser, Theiler, Kozarac, Ignatov, Hodel, Huber, Selishta, Nadzak, Vrangaloski, Handermann, Pinto Goncalves, Kräuchi, Qerimi, Britschgi, Misljenovic

X