FE-14: Remis gegen Team Zugerland

in spannendes, interessantes Spiel zweier Teams, die sich nichts schenkten. Zudem eine klare Steigerung der Krienser im Vergleich zu den vorherigen Partien. Vom Spielverlauf und von den Chancen her gesehen wäre ein Sieg möglich gewesen, in den entscheidenden offensiven – aber auch defensiven – Situationen fehlte hingegen die letzte Entschlossenheit, u.a. fünf Aluminiumtreffer. Schade. Dennoch eine Basis, auf der sich aufbauen lässt. Man darf gespannt sein.

Kleinfeld Kriens

SC Kriens vs. Team Zugerland 4:4

SC Kriens: Handermann, Fuchser, Tiburcio, Kozarac, Ignatov, Misljenovic, Huber, Müller, Nadzak, Pinto, Hodel, Theiler, Vrangaloski, Selishta, Mitrovic

Tore: 2. 1:0, 8. 2:0, 16. 3:0, 25. 3:1, 35. 3:2, 66. 4:2, 76. 4:3, 78. 4:4

Bericht: Team FE-14

X