FE-14: Klare Niederlage gegen FCL Schwyz-Uri

Ein verdienter Sieg für die Gäste, die in allen Belangen besser waren und die individuellen Aussetzer der Krienser schonungslos bestraften. Allzu oft wurde die Gastmannschaft geradezu aufgefordert, zum Torerfolg zu kommen. Und sie liessen sich nicht lange bitten. Es gilt nun, einerseits die richtigen Lehren aus diesem Spiel zu ziehen und andererseits konsequent weiter zu trainieren. Nur so sind Fortschritte möglich. Fazit: Es gibt noch sehr viel zu tun.

Samstag, 01.09.2018, 14:00 Uhr
Kleinfeld Kriens, Kunstrasen

SC Kriens: Müller, Keller, Wicki, Bajrami, Vogler, Zelger, Bösch, Duss, Stankovic, Buser, Macolino, Vonesch

Tore: 15. 0:1, 26. 1:1, 28. 1:2, 38. 1:3, 40. 1:4, 47. 1:5, 49. 1:6, 69. 1:7, 75. 1:8, 80. 1:9, 82. 2:9, 85. 3:9

Bericht: Team FE-14

X