FE-14: Erfolg in Rapperswil

In einer fahrigen Partie konnten die Krienser in Rapperswil einen verdienten Auswärtserfolg erzielen. Die Gäste spielten mit viel Einsatz, liessen aber dann und wann die Genauigkeit vermissen. Im zweiten Drittel fehlte zudem die Kompaktheit. Dies wurde vom Heimteam ausgenutzt. Im letzten Drittel fanden die Krienser aber wieder zurück in die Spur, zwei weitere Tore waren die logische Folge davon. Dennoch gilt: Weiter hart arbeiten.

Samstag, 08.09.2018, 10:30 Uhr
Rapperswil-Jona, Grünfeld

SC Kriens: Müller, Keller, Wicki, Duss, Vogler, Zelger, Bösch, Prud’Hommes, Stankovic, Huber, Macolino, Buser, Bajrami

Tore: 4. 1:0, 10. 1:1, 12. 1:2, 20. 1:3, 42. 2:3, 46. 3:3, 68. 3:4, 75. 3:5

Bericht: Team FE-14

X