FE-14: Chancenlos

Samstag, 13.04.2019, 14:00 Uhr
SC Kriens vs. FC Luzern 1:6 (1:3)
Kleinfeld Kriens

SC Kriens: Müller, Keller, Bösch, Wicki, Regamey, Bajrami, Buser, Duss, Macolino, Stankovic, Barmettler, von Atzigen, Vogler, Zelger, Prud’Homme

Tore: 6. 1:0, 11. 1:1, 13. 1:2, 33. 1:3, 47. 1:4, 63. 1:5, 77. 1:6

Der FC Luzern gewann auch in dieser Höhe absolut verdient. Der Gast war in allen Bereichen überlegen. Die Krienser hingegen verstanden es nicht, ihre bisher gezeigten Stärken auszuspielen. Zu viel Respekt, zu wenig Überzeugung, zu zögerlich. Es gilt, nach vorne zu schauen und es nächstes Mal besser zu machen.

Unglücklicherweise hat sich Yann im Spiel das Handgelenk gebrochen, wir alle wünschen ihm eine gute Besserung.

Bericht: Team FE-14

 

Kommentieren

16 + zwölf =

X