FE-14: Bescheidenes Derby

 

Die Partie gegen den FC Luzern hielt nicht, was sie versprach. Auf beiden Seiten wenig Zusammenhängendes, viel Kampf und Krampf, wenig Spiel. Dazu ungewohnt hohe Temperaturen, welche die Qualität zusätzlich negativ beeinflusste. Wahrlich kein Augenschmaus für die zahlreichen Zuschauer. Schade. Positiv ist, dass beide Teams deutlich mehr können, als sie gezeigt haben. Die nächsten Spiele sind dazu da, dies unter Beweis zu stellen.

Samstag, 07.04.2018, 14:00 Uhr
Kleinfeld Kriens, Kunstrasen

SC Kriens: Fontana, J. Müller, Villalba, McCarthy, Hüsler, Bucher, Bonorva, Vogel, Banz, Oliveira Correia, Cornacchini, Friedli, Kaufmann, Toggenburger, Klinke

Tore: 17. 0:1, 34. 1:1, 60. 2:1, 73. 2:2, 79. 2:3

Bericht: Team FE-14