FE-14: Auswärtserfolg in Locarno

Samstag, 16.03.2019, 13:00 Uhr
Locarno, Lido

SC Kriens: Müller, Keller, Duss, Wicki, Bajrami, Zelger, Prud’Homme, Sadriu, Bösch, Stankovic, Ter Mkrtchyan, von Atzigen, Vogler, Macolino, Buser

Tore: 3. 0:1, 8. 0:2, 16. 0:3, 31. 0:4, 32. 0:5, 33. 1:5, 79. 1:6, 87. 1:7, 90. 1:8

Kein einfaches Spiel in Locarno. Zwar waren die Krienser überlegen, häufig standen sie sich aber selber etwas im Weg und machten sich so das Leben unnötig schwer. Dazu ein nie aufgebender Gastgeber, der immer wieder versuchte, Nadelstiche zu setzen. Beide Teams hatten sichtlich Mühe mit dem Untergrund, der von aussen zwar schön grün aussah, aber sehr holprig und vor allem kräfteraubend zu bespielen war. Resultatmässig ein geglückter Auftakt – doch hat es noch viel Luft nach oben.

Bericht: Team FE-14

X