FE-13: Vieles schon gut umgesetzt

Bei sehr angenehmen äusseren Bedingungen empfingen wir das Team GC Unterland bei uns im Kleinfeld zu einem Freundschaftsspiel. Es war der erhoffte erfolgreiche Test vor dem Meisterschaftsstart, konnten wir uns doch in einem gehaltvollen und torreichen Spiel verdient mit 10:6 Toren durchsetzen. Erfreulich war wie solidarisch wir kämpften und immer wieder liessen wir auch unsere spielerischen Fähigkeiten aufblitzen.

SC Kriens vs. GC Unterland  10:6 (3:1, 2:4, 5:1)

Unser Team 
Erste Halbzeit: Tim, Mio, Remo, Damjan, Gian, Fabio, Joel, Joël, Gianni
Zweite Halbzeit: Jilian, David, Sven, Loris, Patili, Djemal, Matteo, Pascal, Sean

Unsere Torschützen
Sean (3), Djemal (2), Gian, Gianni, Fabio, Pascal, Matteo

Nicht im Kader: Livio (kein Aufgebot)

Von Beginn weg waren wir fokussiert und spielten mutig nach vorne. Ein wenig entgegen dem Spielverlauf traf GC in der 15. Minute mit einem Weitschuss zur Führung. Wir liessen uns dadurch nicht beirren, erzielten postwendend den Ausgleichstreffer und gingen dank zwei Kopfballtoren mit einem verdienten 3:1 in die erste Pause. Zu Beginn des zweiten Drittels war das Spiel ziemlich ausgeglichen, GC zeigte sich aber sehr effizient im Abschluss. Zuerst konnten die Zürcher auf 2:3 verkürzen und kurz vor Hälfte der Spielzeit wendeten sie mit einem Doppelschlag innerhalb von einer Minute das Skore mit 4:3 zu ihren Gunsten.

Die zweiten 45 Minuten spielten wir mit einer komplett neuen Mannschaft. Im Gegensatz zu unseren Gästen, die ebenfalls gleichzeitig stark das Team veränderten, konnten wir unser gutes Spielniveau jedoch weiterhin halten. Auch der zwischenzeitliche 2 Tore Rückstand nach einem individuellen Fehler brachte uns nicht aus dem Konzept. Wir reagierten vehement und konnten noch vor Ende des zweiten Drittels auf 5:5 ausgleichen.

In den letzten 30 Minuten waren wir dann klar spielbestimmend. Wir zogen ein starkes Pressing auf und es wurde kaum mehr gefährlich vor unserem Tor. Wir hingegen kamen zu vielen Abschlussmöglichkeiten, konnten einige davon auch ausnützen und zogen innerhalb von rund 15 Minuten auf 9:5 davon. Mit einem direkt verwandelten Freistoss konnte GC einen weiteren Treffer erzielen, ehe wir in der Nachspielzeit das letzte Tor der Partie zum 10:6 Sieg buchten.

Jungs, ein Kompliment an Euch, das war eine ganz beachtliche Leistung. Vieles, was Ihr in den Trainings geübt habt, wurde von Euch schon richtig toll umgesetzt. Macht weiter so, Ihr seid auf einem guten Weg. Am Samstag geht es los mit dem ersten Meisterschaftsspiel gegen den FCL Nord. Anpfiff ist um 12.00 Uhr im Stadion Schlottermilch in Sursee. Wir freuen uns auf ein spannendes und attraktives Spiel. Hopp SC Chriens FE-13.

Bericht: Team FE-13

X