FE-13: Team FCL-Schwyz-Uri – SC Kriens 12:1

 

1.Halbzeit

Wir hatten sehr viel Mühe ins Spiel zu kommen. Wir standen sehr statisch und konnten kein gutes Aufbau Spiel kreieren. FCL-Schwyz-Uri machte ein wirklich gutes offensives Pressing. Mit dem hatten wir viel Mühe auf allen Positionen. Sie gingen nach wenigen Minuten mit 1:0 in Führung. Unser Passspiel funktionierte überhaupt nicht. Wir konnten uns leider auch nicht steigern. Wir fanden nie ins Spiel. Wir hatten zwar ein paar Chancen doch diese nutzten wir nicht. FCL-Schwyz-Uri spielte toll und wir kassierten innerhalb von 10 Minuten wieder 2 Tore In der Drittels pause stand es 5:0.

2.Halbzeit

Wir wechselten 5 Spieler aus. Wir starteten besser in die 2. Halbzeit und konnten dank kämpferischer Leistung das Spiel ausgeglichen gestalten. Wir schossen ein Tor durch einen Freistoss. Aus dem Spiel hatten wir keinen Schuss aufs Tor. Zur 2. Drittels pause stand es 7:1.

3.Halbzeit

Wir wechselten nochmals und unser Ziel war das Miteinander zu spielen und die Passqualität zu steigern. Dies gelang uns nicht. Das Aufbau Spiel funktionierte immer noch nicht. FCL-Schwyz-Uri konnte sein Tempo Spiel beibehalten und schossen Tor um Tor. Wir waren heute zu keiner Reaktion fähig und auch in keiner Hinsicht eine Mannschaft. Schade. Da wir nach den 2 Meisterschaftsspielen gegen die Tessiner mit sehr viel Selbstvertrauen und Leidenschaft nach Brunnen gereist sind. Davon hat man heute nicht gesehen und gespürt.

SC Kriens: Nils, Andri, Jamie, Luca, Silas, Eric, Gino, Fabian, Livio, Simon, Marco B., Marco M.; Ensar, Jasha

Tore: Jasha

Bericht: Benny Portmann