FE-13: SC Kriens – FC Lugano 1:8

1.Halbzeit

Wir spielten unser gepflegtes Aufbauspiel. Wir nahmen die hart geführten Zweikämpfe an. Das Spiel war ausgeglichen. Nach 15 Minuten waren wir unaufmerksam bei einem Corner. Lugano führte den Corner kurz aus und schossen ein zum 0:1. Wir spielten immer noch ein besseres Kombinationsspiel und hatten auch unsere Chancen. Wir nutzten sie und prompt kassierten wir innerhalb von 5 Minuten 3 Tore. Zur Pause stand es 0:4

2.Halbzeit

Wir wechselten 6 Spieler inkl. Torhüter aus und unser Spiel wurde noch besser. Wir spielten miteinander und kamen zu sehr guten Chancen doch es dauerte bis zur 50 Minute bis wir belohnt worden sind. Wir konnten dieses Drittel beinahe gewinnen. Durch ein komisches Tor in der letzten Sekunde vor der Drittelspause glich Lugano in diesem Drittel aus. Zwischenstand 1:5.

3.Halbzeit

Wir wechselten nochmals und konnten die gute Leistung des 2. Drittels behalten. Kreierten viele Chancen. Diese nutzten wir wieder nicht und so kommt es, dass Lugano die Tore machte und dieses Drittel 0:3 gewann. Schade. Wir sind stolz auf unsere Teamleistung und können sehr viel positives, trotz dem klaren Resultat, mitnehmen. Wir gratulieren nochmals zu diesem guten Spiel.

SC Kriens: Nils, Pavel, Andri, Jamie, Luca, Lauro, Jasha, Ensar, Simon, Maroc B., Marco M., Stasa, Jan, Imad, Tairo

Torschützen: Marco M.

Bericht: Benny Portmann