FE-13: Interessanter Innerschweizer Kräftevergleich

Da der Meisterschaftsbetrieb aufgrund der SFV Partnerschaftswochen ruht, nutzten vier der fünf FE-13 Innerschweizer Mannschaften das spielfreie Wochenende für ein Turnier auf der Allmend Süd in Luzern. Die Spiele gingen jeweils über 30 Minuten und da zwischen den Partien nur eine Kurzpause von 5 Minuten lag, war es eine sehr kompakte Angelegenheit. Man merkte uns an, dass wir alle sehr motiviert waren, uns gegen die drei Luzerner Teams von der besten Seite zu zeigen, was uns auch über weite Teile der Spiele gelang. Wir kombinierten uns oft schön durch die Reihen der Gegner und agierten defensiv sehr solidarisch. Sowohl gegen FCL Nord wie auch gegen FCL Schwyz-Uri belohnten wir uns mit klaren Siegen und einzig der Stadtmannschaft vom FC Luzern mussten wir ganz knapp den Vortritt lassen. Zusammengefasst ein gelungener Auftritt von uns, auf dem sich aufbauen lässt. Weiter so!

Unser Team: Alle Jungs ausser Jilian (verletzt), Remo und Pascal (beide Aufgebot IFV-Partnerschaftsteam)

Unsere Torschützen:  Gianni (4), Djemal (2), Sean (2), Fabio (2), Joel, Loris

Unsere Resultate: FCL Nord 3:1 / FC Luzern 1:2 / FCL Schwyz-Uri 8:0

Am nächsten Samstag geht es weiter in der Meisterschaft. Wir messen uns mit dem Team Locarnese im Tessin und unser Ziel ist es, mit einem Sieg im Gepäck durch den Gotthard nach Hause zu reisen. Hopp SC Chriens FE-13!

Bericht: René

X