FE-12: Zweiter Sieg im zweiten Spiel

Von Beginn weg spielten wir attraktiven Offensivfussball und kamen fast im Minutentakt zu Torabschlüssen. Nachdem Gashi in der 1. Minute gegen seinen Ex- Verein noch scheiterte, traf er eine Zeigerumdrehungen später nach mustergültigem Zuspiel zum 1:0. Wir kreierten weitere gute Abschlussmöglichkeiten und bereits in der 5min. markierte Moser das 2:0. In der 21min. nach einer Unkonzentriertheit mussten wir den Anschlusstreffer entgegennehmen. Keine 2min. später korrigierten wir unser Fehler wieder und Gashi erhöhte auf 3:1.

Im zweiten Drittel erhöhten wir nochmals das Tempo und zogen schnell auf 7:1 davon. Mit dem Pausenpfiff gelang Team Obwalden noch das 7:2.

Im dritten Drittel wurden leider die Angriffe nicht mehr so konsequent zu Ende gespielt wie noch im zweiten Drittel und so ging es bis zur 60min. als Rexhepi zum 8:2 einschob. In der 75min. gelang Gashi noch das 9:2 zum Endstand.

Stadion Kleinfeld, Kriens 07.09.2019, 12:00 Uhr

SC Kriens FE-12 – Team Obwalden UN13 9:2 (3:1, 7:2, 9:2)

SC Kriens: Kazimir, Kiser, Schüeli, Hauser, Lazri, Karaqi, Gashi, Rexhepi, Moser,- Kidel, Knushi, Müller, Meier, Durrer

Tore: 2. 1:0 Gashi , 5. 2:0 Moser, 21. 2:1, 23. 3:1 Gashi, 26. 4:1 Meier, 40. 5:1 Moser, 41. 6:1 Moser, 43. 7:1 Meier, 50. 7:2, 60. Rexhepi 8:2, 75. 9:2 Gashi

Nicht im Kader: Holderegger (Aufgebot anderes Team), Perelli, Golovatyuk, (verletzt)

Bericht: Team FE-12

Kommentieren

15 − 14 =

X