FE-12: Start in die Hallensaison

Ohne vorher «Indoor» trainiert zu haben, starteten wir am Sonntag, 11. November in die Hallensaison 2018/2019. Bereits um 7.15 Uhr trafen wir uns beim Stadion Kleinfeld und reisten bequem mit dem SCK Bus zum Junioren D Elite Turnier nach Jona.

Im ersten Spiel gegen den FC Wil FE-12, dem späteren Turniersieger, unterlagen wir knapp mit 0:1 und so waren wir im folgenden Spiel gegen die FE-12 vom FC Rapperswil-Jona bereits unter Zugzwang. Schnell lagen wir 0:2 im Hintertreffen, zeigten jedoch grosse Moral und führten mit drei Treffern noch die Wende herbei. Leider verloren wir dann aber das letzte Gruppenspiel gegen ein sehr effizientes Team Toggenburg unglücklich mit 1:2 und verpassten dadurch das Halbfinale.

In den Klassierungsspielen ging es dann im gleichen Stil weiter. Nachdem wir gegen den FC Liestal klar mit 3:1 gewonnen hatten, kam es im Spiel um Rang 5 zum Wiedersehen mit unsere Alterskollegen vom FC Rapperswil-Jona. Dieses Mal konnten wir nach einem 0:2 Rückstand aber nicht mehr reagieren und so beendeten wir das Turnier auf dem 6. Rang.

Fazit: Wir haben uns zwar rangmässig ein bisschen mehr erhofft, trotzdem war es ein gelungenes Turnier, in dem wir uns gegen starke Gegner in ausgeglichenen Spielen an den Hallenfussball gewöhnen konnten. Toll war auch, dass wir als Team den Fairness-Pokal gewannen.

Wir spielten mit: Jilian, Gian, Ivan, Mio, Gianni, Pascal, Sven, Igor, Nico, Matteo, Sean, Patili

Unsere Torschützen waren: Sean (2), Pascal (2), Patili (2), Ivan

Nicht im Aufgebot standen: Tim, Joel, Remo, Fabio, Leon

X