FE-12: Starker Auftritt mit 3 Punkten belohnt     

Tolle Premiere für uns. Wir durften das erste Mal im neuen Kleinfeld Stadion einlaufen und dies schien uns richtig zu beflügeln. Mit der besten Saisonleistung bezwangen wir den SC Obergeissenstein hochverdient mit 2:0 Toren und sicherten uns damit definitiv den 3. Rang in der starken Gruppe 5 der 1. Stärkeklasse. Wir boten den Fans ein Klassespiel und machten beste Werbung für attraktiven Juniorenfussball und für den SC Kriens, unseren Ausbildungsverein.

Nach der durchzogenen Leistung im Cupspiel vom letzten Dienstag, waren wir kaum wieder zu erkennen. Von Anfang an dominierten wir den Gegner und spielten mutig nach vorne. Bereits in der 8. Minute belohnten wir uns mit dem 1:0. Mio lancierte Fabio auf der rechten Seite und dessen Hereingabe konnte Pascal zur Führung verwerten. Danach rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Stadtluzerner zu. Hätten wir unsere Torchancen konsequenter genutzt, das Spiel wäre schon nach 25 Minuten entschieden gewesen. So gingen wir jedoch nur mit einem 1:0, aber mit viel Applaus von den Rängen, in die erste Drittelpause.

Auch in den folgenden 50 Minuten waren wir das klar bessere Team, aber wir sündigten weiterhin im Abschluss. Erst in der 63. Minute gelang uns die definitive Siegessicherung, als Pascal dynamisch in den Strafraum zog und von seinem Gegenspieler zu Fall gebracht wurde. Mio zeigte sich gewohnt nervenstark und verwertet auch seinen 3. Penalty in dieser Saison souverän zum vielumjubelten 2:0. Danach powerten wir gegen den dezimierten Gegner (harte gelbe Karte bei Penaltyfoul) weiter und erzielten durch Fabio auch noch ein Tor, welches aber fälschlicherweise wegen Abseits aberkannt wurde. So blieb es beim letztendlich viel zu knappen Resultat, welches die Stärkeverhältnisse auf dem Kunstrasen natürlich nicht korrekt widerspiegelte.

Heute konnten wir zeigen, wie viele Fortschritte wir in den letzten Monaten gemacht haben. Ein Kompliment an die Trainer, deren Handschrift immer besser in unserem Spiel zu lesen ist. Die qualitativ sehr guten und anspruchsvollen Trainings tragen langsam Früchte. Wir spielten defensiv sehr diszipliniert und scheuten uns nicht vor den Zweikämpfen gegen einen physisch überlegenen Gegner. In der Vorwärtsbewegung agierten wir mit viel Spielwitz, zeigten zudem tolle Ballstafetten und wunderschöne Spielverlagerungen mit temporeichen Flügelläufen.

Mit diesem Sieg haben wir uns zum Abschluss der Herbstrunde ein richtiges Finalspiel um den zweiten Rang in der Tabelle gegen Kickers Luzern erkämpft. Anpfiff auf Tribschen am nächsten Samstag ist um 12.00 Uhr und wir hoffen, dass wir wiederum so zahlreich von unseren treuen Fans unterstützt werden. Hopp SC Chriens FE-12 – no einisch alles gäh!

SC Kriens FE-12 – SC Obergeissenstein Da 2:0 (1:0, 0:0, 1:0)
Stadion Kleinfeld

Tore:  8. Pascal 1:0, 63. Mio (Penalty) 2:0

SC Kriens: Tim, Gian, Remo, Joel, Matteo, Mio, Pascal, Fabio, Leon, Ivan, Nico, Sean, Patili, Gianni

Abwesend: Igor (verletzt), Jilian und Sven (beide Aufgebot Dc)

X