FE-12: Remis zum Saisonauftakt

Nachdem wir am ersten Spieltag spielfrei waren, starteten wir am Samstag, 1. September topmotiviert mit einem Heimspiel gegen die Da-Junioren des FC Nottwil in die neue Saison.

Im ersten Drittel spielten wir sehr konzentriert und kombinierten uns gut durch die Reihen der Nottwiler. Dank unserem starken Pressing konnte sich der Gegner phasenweise kaum aus der eigenen Spielhälfte befreien. Auf dem durchnässten und somit sehr schnellen Kunstrasen fehlte uns beim letzten Pass jedoch oft die Präzision, so dass wir uns trotz klarer Spielüberlegenheit nur wenige Torchancen erarbeiten konnten.

Der Start ins zweite Drittel gelang uns optimal. Wir konnten von einem Fehler der Nottwiler Hintermannschaft profitieren und gleich in der ersten Minute das 1-0 erzielen. Die Nottwiler kamen aber danach besser ins Spiel. Doch auch wir hatten nun ein paar gute Abschlüsse und mit ein wenig Glück hätten wir das Skore durchaus erhöhen können. Es blieb aber bei der knappen Führung zur zweiten Pause.

Im dritten Drittel waren wir in den ersten 10 Minuten unorganisiert und der Gegner nutzte dies kaltblütig zu zwei Toren aus. Wir bewiesen aber tolle Moral und kämpften uns zurück ins Spiel. Dank guter Störarbeit und Druck auf die Abwehr provozierten wir den Gegner zu einem Eigentor. In den letzten Minuten waren wir wieder tonangebend, aber der Siegestreffer wollte uns nicht mehr gelingen.

Am nächsten Samstag wollen wir verpasstes nachholen und beim FC Südstern den ersten Sieg in der Meisterschaft einfahren. Hopp Chriens!

Kleinfeld, Kriens

SC Kriens FE-12 – FC Nottwil Da 2:2 (0:0; 1:0; 1:2)

Tore: 26. Gianni 1:0, 54. FC Nottwil 1:1, 56. FC Nottwil 1:2, 62. Eigentor FC Nottwil 2:2

SC Kriens: Tim, Gian, Remo, Joel, Mio, Nico, Matteo, Pascal, Fabio, Sven, Igor, Sean, Patili, Gianni

SC Kriens Dc: Jilian
Abwesend: Leon
Nicht im Aufgebot: Ivan

Bericht: R.S.

 

X