FE-12: Nochmals alles gegeben für Raffi und Michi

Dann war es soweit. Mit einem Heimspiel gegen den SC Buochs, gleichbedeutend mit dem 45. (!) Einsatz in unseren Clubfarben, beendeten wir die Fussballsaison 2018/2019. Bei hochsommerlichen Temperaturen über der 30-Grad-Marke hielten wir gegen ganz starke Nidwaldner hervorragend mit und mussten uns in einem spannenden Spiel auf hohem Niveau nur knapp mit 2:4 geschlagen geben. Trotz der Niederlage schliessen wir die Frühjahresrunde auf dem exzellenten 5. Tabellenrang ab, während sich die Buochser den 2. Rang sicherten.

Stadion Kleinfeld, Kriens – 26. Juni 2019

SC Kriens FE-12  –  SC Buochs Da   2:4 (1:0, 0:1, 1:3)

SC Kriens: Jilian, Sven, Remo, Nico, Patili, Matteo, Leon, Sean, Gianni, Tim, Ivan, Gian, Joël, Igor

Tore: 11. Gianni 1:0, 45. SC Buochs 1:1, 63. SC Buochs 1:2, 66. SC Buochs 1:3, 70. Sean 2:3, 74. SC Buochs 2:4

Nicht im Kader: Fabio, Mio, Pascal (alle abwesend)

Im Brutofen Kleinfeld legten beide Mannschaften los wie die Feuerwehr. Es gab Chancen hüben wie drüben und die zwei Torhüter konnten sich immer wieder auszeichnen. In der 11. Minute glückte uns durch Gianni der Führungstreffer. Nach einer etwas ruhigeren Phase kam nochmals richtig Action auf, als zuerst Buochs und dann auch wir durch Sean nur Aluminium trafen. Gleich zu Beginn des 2. Drittels mussten wir das Glück in hohem Masse in Anspruch nehmen, als der Ball beim Torabschluss der Buochser vom rechten Innenpfosten zum linken sprang, ohne die Torlinie zu überschreiten. Die Nidwaldner waren nun spielbestimmend und kamen in der 45. Minute zum verdienten und zugleich sehenswerten Ausgleich.

Nach ausgeglichenen Startminuten im dritten Drittel hatten wir in der 60. Minute nach einem wunderschön herausgespielten Angriff die Chance zur erneuten Führung, konnten diese aber nicht verwerten. Kurz darauf zeigte sich unser Gegner kaltblütiger und zog innerhalb von 3 Minuten auf 3:1 davon. Nochmals kehrte die Hoffnung auf einen Punktgewinn zurück, als Sean mit einem platzierten Schuss der Anschlusstreffer gelang. Wir gaben nicht auf, es war aber am Ende der SC Buochs, der mit dem 4. Treffer alles klar machte.

Wir zeigten heute nochmals ein ganz starkes Spiel, weil wir uns damit auch bei Raffi und Michi für ein grandioses Fussballjahr bedanken wollten. So ging es nach dem Schlusspfiff sehr emotional zu und her, denn uns wurde bewusst, dass wir soeben zum letzten Mal zusammen als FE-12 ein Spiel bestritten. In den fast 11 Monaten sind wir eine richtig coole Fussballfamilie geworden, vor allem auch dank Raffi und Michi, die eine wunderbare Atmosphäre schufen, in der wir uns alle immer sehr wohl fühlten und grosse Fortschritte erzielten. Nach dem Spiel konnten deshalb viele von uns die Tränen nicht zurückhalten und es war überwältigend und ergreifend zu sehen, wie sehr wir alle Raffi ans Herzen gewachsen sind.

Nach vielen intensiven und ereignisreichen Spielen, verbissen geführten Zweikämpfen, leidenschaftlichem Dagegenhalten, brillanten Dribblings, spektakulären Ballstafetten, dynamischen Flügelläufen und herrlichen Toren, mit vielen emotionalen Erlebnissen, mit Hochs und Tiefs, einfach mit allem was zum Fussball dazugehört,  bedanken wir uns bei den Hauptprotagonisten ganz herzlich für eine grossartige Saison. Lieber Raffi, lieber Michi, liebe Jungs, es hat uns allen grossen Spass gemacht, Euch bei Eurem liebsten Hobby zuzuschauen und Euch zu unterstützen. Der Teamgeist und der Zusammenhalt in der Mannschaft hat uns alle begeistert und sehr beeindruckt. Bei der Abschlussfeier am Samstag werden wir es nochmals so richtig krachen lassen, bevor es in die wohlverdiente Sommerpause geht. Come on SC Chriens FE-12, wer dabei war, trägt für immer Grün-Weiss im Herzen!

Bericht: René

X