Erste Juniorinnen-Mannschaft beim SC Kriens

Zum ersten Mal in seiner Vereinsgeschichte führt der SC Kriens ab der kommenden Saison eine Juniorinnen-Mannschaft. Anfang Juni organisierte der SCK dafür ein Probetraining und lud fussballbegeisterte Mädchen im Alter von 11 bis 14 Jahren ins Kleinfeld zum gemeinsamen Training ein. «Es kamen gegen 20 Juniorinnen und das Training mit ihnen hat unglaublich viel Spass gemacht», sagt Gino Christen, Trainer der SCK-Frauenmannschaft.

Und so werden ab diesem Sommer mindestens 18 Mädchen neu im Dress des SC Kriens auflaufen. «Vier Jahre nach der Gründung der Frauenmannschaft (4. Liga), sind wir um unseren Nachwuchs besorgt. Leider haben immer viele Mädchen in diesem Junioreninnen-Alter den Verein verlassen, weil der Unterschied im Vergleich zu den Jungs immer grösser wird. Aber auch die grosse Nachfrage bestätigt die Wichtigkeit einer Mädchenmannschaft beim SCK», sagt Gino Christen.

Geplant sind zwei wöchentliche Trainings beim Schulhaus Fenkern, dazu die Meisterschaftsspiele in der FF-15 Meisterschaft an den Wochenenden im Kleinfeld. Trainiert werden die Juniorinnen von Tamara und Michel Besse sowie Andrea Bachmann. Gino Christen und Michael Krummenacher werden als Frauenverantwortliche die neue Mannschaft ebenfalls tatkräftig unterstützen und weiterhin als Frauentrainer bei den Aktiven tätig sein.

X