Eine Runde weiter

Auf der Heimreise aus dem Tessin wartet der Stau vor dem Gotthard auf unsere erste Mannschaft. Aber immerhin reisen wir mit einem Sieg im Gepäck nach Hause. 4:1 bezwingen wir den 2. Liga Inter Verein Taverne im Cup. Pflichtaufgabe erfüllt. Ein frühes Tor, Enes in der vierten Minute, reichte um eine gewisse Ruhe ins Spiel zu bringen. Taverne hielt kampfstark dagegen, viel Gefährliches schaute dabei aber nicht heraus.

Wir kontrollierten das Spiel, hatten aber auch nicht Torchancen im Minutentakt. Verständlicherweise zog sich Taverne tief in die eigene Platzhälfte zurück, stellte die Räume zu und operierte hauptsächlich mit hohen Bällen aus der eigenen Platzhälfte. Sprich, Geduld war gefragt.

Der Mannschaft von Bruno Berner kam dann entgegen, dass sich die Tessiner in der 67. Minute eine direkte rote Karte einhandelten und ihr kompaktes Gefüge zusammenbrach, dazu schwanden die Hoffnungen auf den Ausgleich und die Kräfte liessen nach. Kurzum, wir entschieden das Spiel mit drei Toren in drei Minuten für uns und freuen uns auf die zweite Cuprunde. Ausgelost wird die morgen Sonntag auf SRF 2, ungefähr um 18.15 Uhr.

AC Taverne vs. SC Kriens 1:4 (0:1)
Campo Comunale 400 Zuschauer.

4′ Yesilçayir 0:1, 73′ Siegrist 0:2, 74′ Dzonlagic 0:3, 76′ Tadic 0:4′ 91. Gygax 1:4.

Aufstellung
Brügger, Fäh (62′ Alessandrini), Elvedi, Berisha, Ulrich, Kukeli, Sadrijaj, Dzonlagic, Yesilcayir (49′ Hoxha), Abubakar (70′ Tadic), Siegrist

Bemerkungen
Der SCK ohne Wiget (gesperrt), Kleiner (Militär), Mijatovic, Costa, Bürgisser und Fanger (alle verletzt)

(Bild: Marco Furrer)

X