Der SCK punktet in Chiasso

90 Wörter für 90 Minuten
Zwei zu zwei heisst es am Ende in Chiasso. Der SCK hielt nur drei Tage nach dem beherzten Auftritt im Letzigrund ordentlich dagegen und hätte mit etwas mehr Schlachtenglück auch drei Punkte mit nach Hause nehmen können. Das Unentschieden geht aber, über die ganze Spieldauer und ohne grünweisse Brille, in Ordnung. Es war die erwartet umkämpfte Angelegenheit mit vielen Spielunterbrüchen und viel Laufarbeit. Also nehmen wir diesen Punkt mit nach Kriens und gehen am kommenden Wochenende zu Hause in die nächste Runde, wieder ein Cupspiel. Und, gute Besserung Nikola Sukacev.

FC Chiasso vs. SC Kriens 2:2 (0:0)
Stadion Comunale 547 Zuschauer

Tore: 51′ Chihadeh 0:1, 55′ Siegrist 0:2 (Pen.), 77′ Pollero 1:2, 84′ Josipovic 2:2 (Pen.)

SC Kriens: Enzler, Urtic, Fanger, Mijatovic (59′ Costa), Fäh, Wiget, Sadrijaj, Dzonlagic (80′ Berisha), Siegrist, Sukacev (35′ Sulejmani)

Bemerkungen: SC Kriens ohne Hasanaj, Seferagic, Kleiner, Bürgisser, Brügger (abwesend), Selmani (verletzt), Elvedi (gesperrt)

Die Tore und Höhepunkte

(Bild: SCK Supporters)

 

X