Leider nicht effizient genug

Nein, Stade-Lausanne-Ouchy ist bestimmt kein Lieblingsgegner. Trotz demselben Einlaufsong wie im Kleinfeld. Der spielstarke Aufsteiger siegte heute in einem Spiel mit zwei ungefähr gleich starken Mannschaften. Den Unterschied machte die Effizienz vor dem gegnerischen Tor. Während Ouchy aus seinen drei, vier guten Möglichkeiten zwei Tore schoss, schafften wir bei derselben Anzahl guter Abschlussmöglichkeiten nur ein Tor. Wobei dieses durch Daniel Follonier mit einem Schuss aus gut 20 Metern ins Lattenkreuz wunderbar erzielt wurde.

Danach aber gelang es keinem SCK-Spieler mehr, den Ball ein zweites Mal in die Maschen zu befördern. Schade. Ein Punkt wäre aufgrund der gezeigten Leistung verdient gewesen, mehr allerdings nicht. Dazu hätte es in der Offensive mehr Durchschlagskraft gebraucht.

Bruno Berner stellte im Vergleich zum Spiel gegen Schaffhausen um. Pedro Teixeira, Manuel Fäh und Daniel Follonier standen zum ersten Mal in der Anfangsformation. Burim Kukeli und Albin Sadrijaj fehlten verletzt. Nico Siegrist, Asumah Abubakar und auch Dario Ulrich kamen erst später in die Partie. Das Ruder noch herumzureissen vermochten aber auch sie nicht. Ouchy verteidigte die drei Punkte vehement und ungemein kompakt stehend, lauerte auf Konter und uns fehlten heute, besonders in Halbzeit zwei, die wirklich genialen, entscheidenden Momente, die eben den Unterschied zwischen Torchance und Tor ausmachen.

So bleiben wir nach dem ersten Saisonviertel auf 12 Punkten und im Tabellenmittelfeld stehen. Das ist bestimmt kein schlechter Wert, es sind drei Zähler mehr als zum selben Zeitpunkt in der vergangenen Saison, aber wir tun gut daran, unsere Visiere noch etwas zu schärfen. Gelegenheit dazu bietet sich am kommenden Samstag im Kleinfeld gegen Aarau. Anpfiff 18.30 Uhr.

Stade-Lausanne-Ouchy vs. SC Kriens 2:1 (2:1)
Colovray 350 Zuschauer

Tore: 3′ Perrier 1:0, 9′ Follonier 1:1, 39′ Perrier 2:1

SC Kriens: Brügger, Elvedi, Alessandrini (46′ Berisha), Fäh, Mijatovic, Bürgisser, Dzonlagic (61′ Ulrich), Follonier, Costa, Teixeira (73′ Siegrist), Tadic (73′ Abubakar)

Statistik und Höhepunkte

X