Db: Sieg im Nachbarsderby

Beim fünften Spiel der Herbstrunde trafen die Db-Jungs im Kleinfeld auf die Nachbarn des FC Horw Db. Trotz freundschaftlichem Nachbarsverhältnis wollten die Jungs keine Geschenke machen. So griffen sie vor gut 30 Zuschauern und herbstlichen Temperaturen sofort beherzt an. Mit gefälligem Pass- und Kombinationsspiel ging es Angriff um Angriff Richtung Horwer Tor. Leider resultierten aus der Spielüberlegenheit in den ersten 10 Minuten keine Chancen. Die Horwer standen tief, liessen die Krienser auflaufen und lauerten ihrerseits auf Konter. Alle Krienser Versuche scheiterten entweder am sehr guten Horwer Torhüter oder an der Treffgenauigkeit der Db-Jungs. In der 20. Minute war es dann aber soweit. Eine herrliche Ballstafette von Nelio über Alejandro zu Sebastian schloss dieser mit dem 1:0 ab. Die Horwer blieben mit ihren Kontern stets gefährlich und prompt in der letzten Minute des ersten Drittels nutzten sie die bis dorthin einzige Chance zum 1:1-Ausgleich.

Die Db-Jungs knüpften an die sehr gute Leistung des ersten Drittels an und suchten zu Beginn des zweiten Drittels sofort den Ausbau der Führung. Es war alles dabei: Schöne Kombinationen, gefährliche Eckbälle und Flanken, Torschüsse; Chancen zuhauf, nur ohne erfolgreichen Abschluss. Mit Ausnahme in der 40. Minute: Ein kurz getretener Eckball von Joasch auf den frei stehenden Nelio schloss dieser mit einem satten Schuss in die rechte Torecke zum 2:1 ab. Zu mehr reichte es im zweiten Drittel nicht.

Mit noch mehr Schwung starteten die Jungs ins dritte Drittel und dieses Mal mit zählbarem Erfolg sowie der Vorentscheidung in den ersten beiden Minuten. In der 50. Minute verwertete Sebastian einen Abpraller vor dem Horwer Tor (nach Schuss von Nelio) zum 3:1. Und in der 51. Minute schickte Joasch Lorin steil in Richtung gegnerisches Tor. Lorin schob den Ball gekonnt am Torhüter vorbei zum 4:1 in die gegnerischen Maschen. Es folgten weiter hochkarätige Chancen und das Zwischenresultat hätte schon zweistellig sein können. Fünf Minuten vor Schluss wurde Rafael im Strafraum gefoult. Auf Geheiss von Oli durfte Lorin zum Penalty antreten. Sein platzierter, unhaltbarer Schuss  in die rechte Ecke bedeutete das verdiente 5:1-Schlussresultat.

Der Sieg bedeutet die erneute Tabellenführung in der Gruppe 9, herzliche Gratulation.

Übernächsten Samstag, 13. Oktober 2018, spielen die Jungs in Zug. Danach geht’s ins Kleinfeld zur offiziellen Stadioneröffnung des SC Kriens.

SC Kriens Db – FC Horw Db 5:1

Es spielten: Noah Z., Igor, Lorin, Dario, Elia, Alejandro, Guiseppe (Captain), Noah P., Rafael, Sebastian, Nelio, Joasch, Ivan.
Aufgebot anderes Team: Levi, Wiran.

Entschuldigt (Ferien, verletzt u.w.): Timon, Anton, Luka, David, Valiant.

Bericht und Fotos: Urs Purtschert

X