Db: Sieg im letzten Spiel, toller 3. Schlussrang!

Die Db-Jungs, erfolgreich von Oli und Meris durch die Saison geführt, schlossen die Meisterschaft mit dem Spiel gegen das Team Emmen Db ab. Und wiederum trugen die Jungs alles zu einem spannenden Spiel bei. Der Start ins Spiel vor ca. 25 Zuschauern auf dem tadellosen Grün der Emmer Feldbreite gelang optimal. Rafael lancierte mit einem präzisen Steilpass Alejandro, der sich nicht zweimal bitten liess und bereits in der 2. Minute die Krienser Führung (0:1) bewerkstelligte. Die Emmer erholten sich aber schnell vom Gegentreffer und kamen in der Folge zu hochkarätigen Chancen, die aber ihr Ziel verfehlten oder vom sehr guten Krienser Goalie Noah Z. pariert wurden. In der 16. Minute konnte aber auch er den Ausgleich nicht verhindern (1:1). Das Spiel ging hin und her und während die Db-Jungs in der 23. Minute innert fünf Sekunden zweimal den Pfosten trafen, nutzten die Emmer in der letzten Minute vor der ersten Pause ihre Chance zur 2:1-Führung.

Motiviert und engagiert stiegen die Db-Jungs in das zweite Drittel. Ihre Bemühungen erlitten indes in der 34. und 35. Minute zwei herbe Dämpfer. Zweimal brachten die Db-Jungs den Ball nicht aus dem Strafraum, was die Emmer eiskalt ausnutzten und plötzlich auf 4:1 davonzogen. Nun drohte das letzte Spiel zum kleinen Debakel zu werden. Das Anschlusstor von Alejandro in der 38. Minute (4:2) hob die Stimmung nur bedingt, weil die Emmer postwendend in der 42. Minute den Dreitore-Vorsprung wiederherstellten (5:2). Nur wenige Krienser glaubten in diesem Zeitpunkt noch an einen positiven Ausgang des Spiels. Einer glaubte es: Alejandro. Mit einer weiteren gelungenen Einzelaktion brachte er die Wende und verkürzte auf 5:3. Jetzt gerieten die Emmer ins Wanken. In der 47. Minute schloss Sebastian einen Flankenball von Alejandro zum 5:4 ab und sofort schien wieder alles möglich. Zumal Alejandro kurz vor der zweiten Drittelspause einen Lapsus der Emmer Verteidigung zum vielumjubelten 5:5-Ausgleich nutzte.

Die Db-Jungs nahmen den Schwung der Aufholjagd ins letzte Drittel mit. Nach einem Eckball schob Lorin den Ball Sebastian zu, welcher die Db-Jungs in Führung brachte (5:6). Mit zunehmender Spieldauer erarbeiteten sich die Db-Jungs immer mehr Spielanteile. Die Emmer blieben mit ihren Kontern weiterhin gefährlich und konnten in der 55. Minute mit einem weiten Bogenball den erneuten Ausgleich erzielen (6:6). Wie vor Wochenfrist stand das Spiel auf Messers Schneide. Die Db-Jungs suchten unermüdlich den Sieg und wurden zu Recht in der 65. Minute belohnt. Es war der unermüdliche Alejandro, der sich mit letztem Einsatz ein weiteres Mal durch die Emmer Verteidigung tankte und den Siegestreffer zum 6:7 realisierte. Die restlichen zehn Minuten des Spiels überstanden die Db-Jungs unbeschadet.

Im achten und letzten Spiel der Frühlingsrunde boten die Db-Jungs wiederum tollen Fussball. Auch wenn im Bericht nur einzelne Spieler genannt werden, so gewinnt immer nur das ganze Team, indem (nebst den genannten Spielern) auch Dario, Elia, Guiseppe, Noah P. (in der Verteidigung) und David (in der Offensive) mit ihrem vollen Einsatz den Sieg ermöglichten.

Die Frühlingsrunde wurde in der 1. Stärkeklasse / Gruppe 4 auf dem hervorragenden 3. Platz beendet, Bravo Jungs!

Es bleibt dem Schreibenden (mit seinem letzten Bericht) an dieser Stelle zu danken:

– Den Trainern des Db, Oliver Barmettler und Meris Omerovic, für die sehr umsichtige, sehr engagierte Führung der Mannschaft während der ganzen Saison,

– Allen Spielern des Db für die grossartigen Leistungen und die vielen schönen Momente,

– Den Eltern für die Unterstützung der Mannschaft (insbesondere Sabrina als VJ),

– Allen Personen des SCK (Schiedsrichter, Juko, Stadionverantwortliche, u.w.), die es überhaupt möglich machen, dass die Jungs trainieren und spielen können.

SC Emmen Db – SC Kriens Db 6:7

SC Kriens: Noah Z., Alejandro, Dario, David, Elia, Lorin, Guiseppe, Noah P., Rafael, Sebastian.

Anwesend, aber krank: Johann, Timon.

Entschuldigt abwesend: Ivan.

Bericht: Urs Purtschert

X