Db: Blitzstart

75 Worte für 75 Minuten

Die Krienser starteten wie eine Rakete ins Spiel – nach 34 Sekunden schoss Alex bereits den Führungstreffer. Luca doppelte in der 6. Minute nach. Doch wer jetzt dachte, das Spiel sei gelaufen, der irrte sich. Man erspielte sich zwar in der brütenden Hitze unzählige Chancen, die Auswertung liess aber zu wünschen übrig. Man konnte es sich gegen den bedauernswerten FC Ebikon aber leisten, Geschenke zu verteilen, so konnte der Gast auch 2 Mal den Torjubel zelebrieren.

Fazit: Auf dem grossen Feld 2, wir spielten über die ganze Breite, lief der Ball gut bis vor das Tor des Gegners. Im Abschluss verbrauchte man unnötigerweise viel Energie, der Ball flog zu oft über das Tor. Erwähnenswert ist sicherlich das Tor unseres Schlussmannes Silvano, welcher das Leder von der Mittellinie direkt in den Maschen des tüchtigen Ebikoner Schlussmannes versenkte.

Den zahlreichen Zuschauern wurde eine engagierte Leistung geboten und das Spiel war über weite Strecken trotz der brütenden Hitze sehr kurzweilig. Einziger Mangelpunkt ist wieder die Chancenauswertung…

Tolle Leistung Jungs – weiter so !!!

Kleinfeld, Platz 2:

SC Kriens b – FC Ebikon b 5:2 (3:1, 2:1)

Tore: 1. Alex, 6. Luca, 24. Raphi, 31. Fatlind, 39. Silvano, 20. & 45. Gast

SC Kriens: Silvano, Eron, Darko, Alex, Luca, Raphi, Laurin, Elia, Nico, Fatlind, Mischa, Massimo, Janis

Bericht: Oli Barmettler