Dani Fanger verlängert im Kleinfeld

Bei Dani Fanger schlug die Verletzungshexe im Mai 2019 im zweitletzten Challenge-League-Spiel der Saison 2018/19 mit voller Wucht zu. Kreuz- und Aussenbandriss und ein Knorpelschaden am rechten Knie. Unsere vergangene Challenge-League-Saison verpasste der 32-jährige komplett.

Nun befindet sich Dani auf gutem Weg zurück ins Mannschaftstraining und verlängert seinen Vertrag bei uns deshalb vorerst um sechs Monate, mit der Option auf weitere 1.5 Jahre.

«Dani soll bei uns die Möglichkeit haben, sich von seiner Verletzung vollständig zu erholen und ganz gesund zu werden. Deshalb haben wir seinen Vertrag vorerst bis Ende 2020 verlängert, mit der Option auf weitere 1,5 Jahre. Es freut mich sehr, dass sich Dani weiterhin zum SC Kriens und zu unserer gemeinsamen Arbeit der letzten sechs Jahre bekennt», sagt Bruno Galliker.

Dani hat bei uns in sämtlichen Juniorenmannschaften gespielt und kehrte nach Engagements beim FC Luzern, dem FC Aarau und Sursee 2014 zurück zum SCK, den er in den vergangenen Jahren als Captain von der 1. Liga in die Challenge League führte. Dani gehört mit insgesamt 237 Einsätzen im SCK-Dress zu unseren Rekordspielern.

X