SCK verlängert vorzeitig mit Bruno Berner

SCK-Trainer Bruno Berner hat seinen Vertrag im Kleinfeld vorzeitig bis 2020 verlängert. «Bruno hat uns in seinem ersten Jahr absolut überzeugt. Nach dem Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse wollen wir uns dort nun etablieren. Deshalb war es uns wichtig, längerfristig mit Bruno zu planen», erklärt Sportchef Bruno Galliker die vorzeitige Vertragsverlängerung.

Möchte mich und meine Arbeit bestätigen

Für Bruno Berner sprachen zwei Faktoren für eine längerfristige Verpflichtung beim SCK. «Ich habe mich als Trainer in der Promotion League bewiesen. Nun möchte ich mich und meine Arbeit bestätigen, indem ich dem Club helfe, ein Teil der Challenge League zu werden», sagt Berner.

Der SCK-Trainer stellt sich zudem schon bald einer weiteren Herausforderung. «Im Januar 2019 nehme ich die Ausbildung zur UEFA Pro Lizenz in Angriff, die ich im Sommer 2020 abschliessen werde. Ich freue mich, dass der SCK mich auf der höchsten Qualifikationsstufe der offiziellen Trainerausbildung unterstützen und begleiten wird. Ich bedanke mich für das Vertrauen der Clubführung in meine Fähigkeiten und den tollen Support der einzigartigen SCK-Fans.»

1 Antwort

  1. Theo

    Die sympathischste Mannschaft wird vom sympathischsten Trainer geführt, danke Bruno B für dein Engagement!
    Und danke Bruno G, dass du Mannschaft fast komplett zusammen halten konntest.
    Auch wenn es sportlich wohl nicht mehr so erfolgreich weiter geht, ihr alle seid unser Weltmeister der Herzen!
    Bis bald und come on Chriens!

Kommentieren

18 − 4 =