Bb: Sieg in der Regen- und Schneeschlacht

Am vergangenen Sonntag abslovierte das Team Bb sein viertes Pflichtspiel in der Festung Kleinfeld.

Die zuletzt schlechte Leistung gegen den FC Schattdorf wurde im wöchentlichen Training nochmals besprochen, analysiert und auch trainiert.

Die Krienser Jungs starteten von Beginn an souverän in das Spiel. Man lies den Gegner selten in die Nähe des Sechzehners kommen und setzte das gegnerische Mittelfeld wie auch die Verteidigung ständig unter Druck. Nur was war denn los? Die Bb Jungs erarbeiteten sich Chance um Chance aber das Leder wollte und wollte einfach nicht den Weg ins gegnerische Tor finden und so ging man mit einem 0:0 in die warme Kabine und genoss den warmen Pausentee.

Die zweite Halbzeit verlief fast genau so wie die erste. Der Gegner hatte kaum nennenswerte Chancen, da die Krienser Jungs einen absolut hervorragenden Job leisteten und ihr berühmt berüchtigtes Flügelspiel spielten.

Geduld Jungs und Trainer erklang es von den Zuschauerrängen, Geduld!!!

Diese Geduld machte sich dann auch bezahlt, der Mittelfeldspieler, Nico Haas, traf mit einem Hammer Schuss, der gefühlte 80 Stundenkilometer schnell war, und erzielte die endlich fällige 1:0 Führung für die Bb-Jungs in der 53 Minute.

Fünf Minuten später traf Nicola Del Bene, nach einem genialem Lauf über seine linke Seite und baute die SCK Führung auf 2:0 aus.

In der 65 Minute bekamen die SCK Jungs einen Eckball und probierten die neu einstudierte Eckballvariante 3 aus. VOLLTREFFER!!! Höher als alle anderen stieg Linus Schaffenrath genau vor dem FC Altdorf Torhüter und nickte mit voller Wucht auf den Ball, der dann auch im Tor landete, 3:0 für die Krienser Bb Jungs und somit auch das verdiente Schlussresultat.

Fazit des SC Kriens Bb Headcoach: Das Team verfügte heute über die nötige Durchschlagskraft und Kaltschnäuzigkeit, anhand der grösseren Spielanteile verdient und auch glanzvoll, ein weiteres wegweisendes Spiel im Kampf um den Aufstieg gewonnen.

Zuschauer: 27

SC Kriens Bb – FC Altdorf 3:0 (0:0)

Tore: 53. Nico Haas, 58. Nicola Del Bene, 65. Linus Schaffenrath

SC Kriens Bb: Bejic, Stadlin, Ignatov, Huber, Bucher, Dias, Käch, Sedighi, Schaffenrath, Birrer, Haas, Del Bene, Damiani, Pereira, Haziraj, Meier.

Bemerkungen: SC Kriens ohne Röösli (Verletzt), Bühlmann (Nicht im Aufgebot), Lühr (Verletzt), Qereti (Ferien), Hollinger (Beruf), Landolt (Familie), Stojkovic (Ferien), Ivic (Ferien), Gjergjaj (Ferien).

Bericht: Team Bb

X