Ba: Klarer Sieg gegen Baar

Auf dem neuen Kunstrasen im Kleinfeld entwickelte sich ein Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Mit einem Makel: Die erfolgreichen Torabschlüsse. Die Krienser konnten dennoch den ersten Treffer durch Sasa Komatina in der 22. Minute verbuchen. Kurz nach der Pause machte Cyrill Lühr den Sack nach einem Torhüterfehler endgültig zu. Die Zeit lief nun für die Krienser. Die Gäste aus Baar konnten nicht mehr reagieren.

Die Krienser verstanden es mit schnellem Tempofussball im 1 gegen 1 und das Ausnützen der freien Räume den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Am Ende konnten die Gastgeber durch weitere drei Tore von Sasa Komatina zum Schlussstand von 5:0 erhöhen.

Mit diesem auch in dieser Höhe absolut verdienten 5:0 klassieren sich die Krienser nach 8 Spielen auf dem 7. Tabellenrang in der Coca-Cola Junior League mit 10 Punkten. Die Baarer sind mit 6 Punkten auf Rang 11. Noch sind drei Spielrunden zu spielen. Beide Teams sind noch auf wichtige Punkte angewiesen um sich den Ligaerhalt zu sichern.

SC Kriens Ba – FC Baar 5:0
Stadion Kleinfeld 120 Zuschauer

Tore: 22. Komatina 1:0, 47. Lühr 2:0, 78. Komatina 3:0, 80. Komatina 4:0, 85. Komatina 5:0.

SC Kriens: Fuchs, Bosic, Pfefferle, Stefanovic, Sallauka, Rasic, Pnishi, Velaj, Dedic, Lühr, (Adiller, Schmidlin, Gabriel, Dias Pireso, Komatina).
FC Baar: Fritsche, Hotz, Jaka, Suter, Müller, Katto, Khan, Gül, Lika, Hubler, Smilari, (Kocev, Laisa, Abduqadir, Bytyqi, Fuchs).

Verwarnungen: 29. Pnishi (Kriens), 29. Müller (Baar), 49. Abduqadir (Baar).

X