Ab: Wasserball im Kleinfeld (mit Video)

Strömender Regen und unübersehbare Wasserlachen auf dem Platz sowie Donnergrollen am Himmel sind spezielle Voraussetzungen. Aber nach der langen fussblllosen Zeit trotzdem voll motiviert, wurde um 12 Uhr der Meisterschaftsbetrieb der Ab-Junioren aufgenommen. Für das Team mit fast ausschliesslich Junioren vom jüngsten Jahrgang ist die Herausforderung gross, um in der 1. Stärkeklasse eine gute Falle zu machen und zu bestehen, sie wurde aber absolut und uneingeschränkt angenommen.

Ball laufen lassen? Fehlanzeige! Von Anfang an war klar, dass damit bei den herrschenden Verhältnissen kein Punkt zu gewinnen ist. Spritzendes Wasser, gleitende Spieler und stets blieb der Ball hängen oder er schwamm fast davon.

Läng-Höch-Wiit, eigentlich nicht unser Fussball, aber heute ging es wirklich nicht anders. Der Wille etwas zu erreichen, trotzdem nicht ganz alle Spielkultur zu verlieren und aktiv nach vorne zu spielen war bei allen aber stets zu sehen. Nur die Platz- und Witterungsverhältnisse hatten ständig etwas dagegen.

Erster Eckball und schon stand es 0:1 – Herzlich willkommen bei den A-Junioren. Riesig die Reaktion vom Team auf dem Platz. Mit unbändigem Willen wurde nach vorne gespielt. 1:1 (Pascal Galliker), 2:1 (Cyrill Lühr) und 3:1 (Pascal Galliker) war der hoch verdiente Pausenstand.

Voller Erwartungen wurde nach kurzer Pause die (Wasser)Schlacht auf dem Platz wieder aufgenommen. Zusehends wurde das Mittelfeld aber immer mehr dem Gegner übergeben und somit den Junioren aus Brunnen Zeit gegeben zu kreieren. Mit 2 echten Weitschussknallern unter die Latte stand es urplötzlich 3:3.

Das Spielpendel schlug nun ständig hin und her. Einerseits eine glänzende Flugparade von Jill und andererseits ein Pfostenknaller von Cyrill gegen Ende des Spiels waren abschliessend noch das Erwärmendste. Mit viel Einsatz im Spiel und Fairness im Umgang miteinander wurde das anspruchsvolle Spiel, unter Leitung eines guten Schiedsrichter, über die Runde gebracht. Wirklich alle waren froh über den Schlusspfiff. Die Erfahrung Wasserschlacht ist vorbei, aber ein Erlebnis ist es allemal gewesen.

Einigen Spielern bereiteten diese Verhältnisse unerwartet viele Mühe, andere sprangen für sie in die Bresche und wuchsen über sich hinaus. Dies ist der Teamgeist mit dem wir weiter arbeiten wollen! Super gemacht und reizt diesen Teamgeist weiter aus und treibt euch weiter vorwärts.

SC Kriens Ab vs. FC Brunnen 3:3

Mit dabei: Antonucci Nino, Bosic Milen, Bühlmann Mischa, Galliker Pascal (2), Gasser Justin, Huber Nando, Huber Nils, Imundi Corrado, Lühr Cyrill (1), Martinez Gaviria Andres Felipe, Meyer Jill, Molenga Amos, Püntener Dario, Röösli Livio, Schmidlin Claudio, Senn Pascal, Stadlin Sandro

video
X